Draft 2011 - Der Analyse-Thread

SHL :: Archiv :: Allgemein :: Drafts

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Super Mario am So 15 Jan 2012, 21:50

Auch in der SHL darf dieser Thread natürlich nicht fehlen! I love you

Wie beurteilt ihr eure eigenen Picks?
Wer ist der Gewinner des Drafts?
Wer ist zu den Verlierern zu zählen?
Welche Picks sind als absolute Steals einzuordnen?
Welche Picks werden garantiert busten?
Was gibt es ansonsten zum Draft zu berichten?

Ich muss erstmal anschauen, was am Ende bei mir überhaupt rausgekommen ist, anscheinend hab ich ja den einen oder anderen Defender abbekommen. Very Happy
Eine ausführliche Analyse wird folgen... Wink
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von decoman am So 15 Jan 2012, 21:53

Erstmal danke an Daniel für die gute Leitung. Ging doch gut voran, wie ich fand, hat gut funktioniert.

___________________________________________________________________________
(12/13: 32-45-05 = 69 Pts) Platz 28
(11/12: 33-39-10 = 76 Pts) Platz 24
(10/11: 42-35-05 = 89 Pts) Platz 16 / WC Viertelfinale
avatar
decoman

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 01.12.10

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 22:03

Habe gerade gesehen das Jurco an 2 gezogen wurde. Das war auf den ersten Blick wohl der schlechteste Pick der in diesem Draft gemacht wurde.

Da waren Landy, Couturier, Huberdeau usw im Rennen.

CBS hat mehr als das Optimum aus dem Draft geholt. Hier sehe ich auf den ersten Blick das man sich Gedanken gemacht hat.

Ottawa hat mich vertreten, ich bin mit Stefan Noesen sehr zufrieden!
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Beichi10 am So 15 Jan 2012, 22:06

Sakic#19 schrieb:Habe gerade gesehen das Jurco an 2 gezogen wurde. Das war auf den ersten Blick wohl der schlechteste Pick der in diesem Draft gemacht wurde.
Anders als angegeben war der GM nicht anwesend, daher gab es einen Strafpick. Sehr schade natürlich für MTL aber selbst schuld! Klarer Verlierer des Drafts.

Gewinner des Drafts ist eindeutig :cbs: was mit diesen Picks aber auch nicht schwer ist. Wink

Ich bin mit meinen eigenen Picks mehr als zufrieden. Siemens, Khokhlachev und Granlund, dazu den Goalie Subban, der auch mal ein guter für die AHL werden kann. Meiner Meinung nach das Bestmögliche herausgeholt!

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Lmrvp5go
Beichi10
Beichi10

Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 23
Ort : Prince George, Canada

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Daniel am So 15 Jan 2012, 22:07

Das mit Jurco war ein unglücklicher Strafpick ...


Danke für die Leute, die da waren und relativ schnell gepickt haben immer. einzig und allein die CSB Nummern wären nächstes mal hilfreich. Die hälfte der Zeit musste man immer nach den Spielern suchen. 2,5 Stunden ist für einen Draft eine normale Zeit.

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread 3gfcmof6
Nominiert für den SHL Lifetime Archivement Award 2011
Nominiert für den SHL Lifetime Archivement Award 2012
SHL Lifetime Archivement Award 2011 Gewinner
Daniel
Daniel

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 34
Ort : Berlin

http://ihl.plusboard.de/

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 22:15

Beichi10 schrieb:
Sakic#19 schrieb:Habe gerade gesehen das Jurco an 2 gezogen wurde. Das war auf den ersten Blick wohl der schlechteste Pick der in diesem Draft gemacht wurde.
Anders als angegeben war der GM nicht anwesend, daher gab es einen Strafpick. Sehr schade natürlich für MTL aber selbst schuld! Klarer Verlierer des Drafts.

Gewinner des Drafts ist eindeutig :cbs: was mit diesen Picks aber auch nicht schwer ist. Wink

Ich bin mit meinen eigenen Picks mehr als zufrieden. Siemens, Khokhlachev und Granlund, dazu den Goalie Subban, der auch mal ein guter für die AHL werden kann. Meiner Meinung nach das Bestmögliche herausgeholt!

Achso, wenn das so ist dann kann ich verstehen das Jurco an zwei rauskam Laughing

Ich wiederhole es gerne nochmal, CBS hat den Draft auf den ersten Blick sehr gut genutzt.
Einen klasse Goalie gezogen, dann die vier frühen Picks perfekt genutzt und später dann Puempel, Musil, und Percy noch richtig gute Jungs an Land gezogen.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 22:27

ich bin sehr zufrieden mit dem was ich bekommen habe:
an 21 Connor Murphy der bei mir in den top 10 war
an 27 Christopher Gibson zukünftiger Starting Goalie
an 29 Joel Armia top 6 forward
an 68 Boone Jenner jungs was war da los? selbst ohne Diamond mit endwerten von 77/72

Alleyne, Labate, Gjerde, Visnovski alle spieler fürm farm team, es sei denn sie werden diamond Wink

zum draft insgesamt: mir kam es so vor als ob viele nicht wirklich gescoutet haben da teilweise echt schlecht gepickt wurde..so war die möglichkeit da selbst mit späteren picks noch gute spieler zu holen... hätte gerne noch mehr picks gehabt Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Beichi10 am So 15 Jan 2012, 22:35

legte schrieb:zum draft insgesamt: mir kam es so vor als ob viele nicht wirklich gescoutet haben da teilweise echt schlecht gepickt wurde..so war die möglichkeit da selbst mit späteren picks noch gute spieler zu holen... hätte gerne noch mehr picks gehabt Wink
Stimmt, das habe ich mir auch gedacht! Manche Spieler aus Runde 2 kannte ich gar nicht! Very Happy

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Lmrvp5go
Beichi10
Beichi10

Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 23
Ort : Prince George, Canada

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Super Mario am So 15 Jan 2012, 22:37

Nennt doch mal Namen, sonst ists doch langweilig und es gibt nichts zu diskutieren. Very Happy

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Big_ba10
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 22:44

an 14 catenacci FAIL
an 17 ryan Sproul FAIL
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Beichi10 am So 15 Jan 2012, 22:47

Catenacci war ein LL-Pick weil NJ ohne GM ist. Aber ich kann ehrlich gesagt nicht ganz verstehen, warum man da nicht möglichst den Besten nimmt!?

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Lmrvp5go
Beichi10
Beichi10

Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 23
Ort : Prince George, Canada

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Tim1935 am So 15 Jan 2012, 22:48

Wenn Sproul boostet wird er 79/77 und wäre damit nach Larsson der beste Defender im Draft, aber mit besserer Con als Larsson. Wo ist der Fail?

___________________________________________________________________________

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Bluejacketskopiegqj5y
Tim1935
Tim1935

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 30.08.11

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 22:53

oh ok hatte irgendwie im hinterkopf dass bei einem booster das pot unter 65 sein muss..hab aber nachgeschaut..von daher stimme ich dir zu.. guter pick Wink
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 22:53

ich hab selbst 2 fails gelandet!

Wotherspoon(nicht auf die grösse geachtet)
Archambault(nicht auf die grösse geachtet)

mit Nicklas Jensen und Sven Bärtschi meine ich hab ich alles richtig gemacht! meine Offense ist nun nochmals besser als sie schon war vom potenzial her!

wegen Dumas, ich wollte halt Mayfield, hatte gehofft das ich ihn bekomme, aber nein vor meine nase weggeschnappt! daher hab ich den mit OFF 88 Spieler genommen, aber leider mit einer der miesesten CON Razz gerade einmal 15
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Super Mario am So 15 Jan 2012, 22:54

Eben, Sproul hatte ich auch als klaren 1st Rounder gesehen, dort hing es halt avon ab, wieviel Risiko man einzugehen bereit war. Wink

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Big_ba10
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Beichi10 am So 15 Jan 2012, 23:02

Dumas ist jawohl mal voll der Witz! Very Happy

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Lmrvp5go
Beichi10
Beichi10

Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 23
Ort : Prince George, Canada

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 23:04

schießen kann er Very Happy
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 23:07

shooting 99 playmaking 98
OFF 88
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Tim1935 am So 15 Jan 2012, 23:08

Con 15 lol!

___________________________________________________________________________

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Bluejacketskopiegqj5y
Tim1935
Tim1935

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 30.08.11

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 23:10

jo ihr werdet sehen der haut die liga weg! aber immer nur aller 30 spiele Razz
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Daniel am So 15 Jan 2012, 23:16

Da ich kurzfristig eingesprungen bin als Draftleiter und den Draft nicht eine Sekunde gescoutet habe, konnte ich auch nicht gut für NJ ziehen.

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread 3gfcmof6
Nominiert für den SHL Lifetime Archivement Award 2011
Nominiert für den SHL Lifetime Archivement Award 2012
SHL Lifetime Archivement Award 2011 Gewinner
Daniel
Daniel

Anzahl der Beiträge : 3235
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 34
Ort : Berlin

http://ihl.plusboard.de/

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Beichi10 am So 15 Jan 2012, 23:24

Achso, das erklärt's natürlich! Wink

___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Lmrvp5go
Beichi10
Beichi10

Anzahl der Beiträge : 1627
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 23
Ort : Prince George, Canada

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gast am So 15 Jan 2012, 23:48

Danke an Daniel!

In Cgy ist man sehr zufrieden mit dem Draft. Hatte sogar meinen 1st Rounder übersehen... :-D

Insgesamt denke ich auch spät gute Spieler gezogen. Wer hab ich auf Special Player wie Sniper gelegt.
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Super Mario am Mo 16 Jan 2012, 00:01

Kommen wir zur Draftanalyse meiner Blues.
Insgesamt hatte man fünf 1st Rounder und konnte somit einiges für die Zukunft der Franchise tun. Schauen wir mal, was am Ende tatsächlich dabei herausgekommen ist:

7th OA D Jonas Brodin
Nachdem Columbus vorher gleich drei für mich interessante Spieler abstauben konnte, fiel meine erste Wahl am Ende auf Brodin. Seine Stärken werden am Ende im Playmaking, Stickhandling und Positioning liegen, echte Schwächen wird er nicht aufweisen.
Prognose: #3-Defender
Defender-Count: #1

11th OA D Ryan Murphy
Und gleich der nächste offensiv talentierte Defender. Dank seines kompletten Pakets dürfte er einen OFF-Wert von 82-83 erreichen, in der D macht ihm dafür mangelnde Size etwas zu schaffen. Dennoch an #11 ein guter Pick.
Prognose: 2nd Pairing Offensivdefender
Defender-Count: #2

19th OA D Nathan Beaulieu
Und noch ein Offensivdefender... Auch hier ein ausgeglichenes Skillset, defensiv trotz vorhandener Size leider leichte Schwächen im Hitting, ansonsten aber auch dort sehr akzeptabel.
Prognose:2nd Pairing Offensivdefender
Defender-Count: #3

22nd OA D Oscar Klefbom
Die Defender-Show geht weiter. Very Happy Diesmal ein etwas defensiver ausgerichteter Kandidat. Bei Klefbom stechen Checking und Positioning hervor, so dass er mal ein guter Penalty Killer werden dürfte. Zudem ragt die CON heraus, so dass er ein verlässlicher Mann ohne große Leistungsschwankungen sein dürfte.
Prognose:2nd Pairing Defensivdefender
Defender-Count: #4

30th OA R Tyler Biggs
An 30 dann endlich der erste typische Super Mario-Pick, wie man ihn schon aus der IHL kennt. cheers Akzeptable Offensivskills, gut in der Defense und als Sahnestück besondere Stärken im Hitting. Dazu war er der erste Spieler, für den eine Tradeoffer reinkam. Wink Einzig die CON weiß nicht völlig zu überzeugen

48th OA D Joseph Morrow
Oje, der nächste Offensivdefender! Embarassed
Auch hier ein ausgeglichenes Skillset mit leichten Defiziten im Hitting. Dennoch sehr guter Value für Mitte der 2.Runde.
Prognose:#5-Offensivdefender
Defender-Count: #5

67th OA R Guillaume Rouleau
Wieder ein typischer Super Mario-Pick mit Einschränkungen. Überragendes Shooting und Hitting, also ein Power Forward, wie er im Buche steht. Sollte er ein Diamond-Pick werden, ist er eine Granate, so muss man erstmal abwarten, ob er seine SHL-Tauglichkeit unter Beweis stellen kann
Prognose:unkonstanter Powerforward mit Tordrang

78th OA R Seth Ambroz
Wenn ich beim Draft anwesend gewesen wäre, hätte ich hier wohl nicht schon den nächsten wenig konstanten Forward gepickt, aber da ich Tim angewiesen hatte, streng nach Liste zu picken, geht der Pick in Ordnung. Wink Das Skillset ist eine Bombe und dürfte 76/77 erreichen, aber die schwache CON wird vermutlich die SHL-Tauglichkeit verhindern.
Prognose:sehr unkonstanter Powerforward, der die AHL aufmischen wird


80th OA D Finn Berntsen
Hm, wieder ein ausgeglichener Defender mit Schwächen im Hitting, ganz ungewöhnlich für mich. Very Happy Starkes Positioning und Checking werden es dafür etwas ausgleichen. Auch hier Ende der dritten Runde noch absolutes SHL-Niveau, das hatte ich nicht erwartet.
Prognose:3rd Pairing Defender
Defender-Count: #6

81st OA D Justin Sefton
Mein erster Booster-Pick, aber an #81 absolut "very low risk, very high reward". Sollte der Boost klappen, erwartet mich ein Defensivwert von 84-85 mit überragendem Checking und Hitting, das wäre Ende der dritten Runde wohl einfach überragend. bounce
Prognose:entweder #2-Defensivdefender oder guter AHL-Defender
Defender-Count: #7

90th OA D Garrett Noonan
Auch Ende der dritten Runde gab es durchaus noch SHL-Value abzustauben. Noonan dürfte einen Wert von 71/73 bekommen und somit durchaus als Depth-Defender einsetzbar sein.
Prognose:#6/7-Defender
Defender-Count: #8

93rd OA C Kyle Rau
Über diesen Pick war ich durchaus überrascht. Offensiv dürfte hier nämlich ein Wert von 81 herausspringen und die CON von 68 ist zumindest so ordentlich, dass sie einem SHL-Einsatz nicht unbedingt entgegenspricht. Defensiv siehts dafür dank der Size von 5'9 nicht berauschend aus, aber dennoch ist man gespannt, was der gute Kyle zu leisten imstande sein wird.
Prognose:extrem offensiv ausgerichteter 2nd Line-Center mit Fragezeichen

97th OA D Harrison Ruopp
Auch mit diesem Pick hätte ich Mitte von Runde 4 nicht gerechnet. Checking und Hitting 85 bei einer soliden CON von 74 - dort dürfte ein guter Defensivverteidiger dabei herauskommen.
Prognose:#5-Defensiv-Defender
Defender-Count: #9

125th OA D Klas Dahlbeck
Langsam geht es dann doch Richtung AHL-Niveau, aber 57/77 bei einer akzeptablen CON sind ok für diesen Zeitpunkt.
Prognose:Depth-Defender
Defender-Count: #10

127th OA D Patrick Koudys
Gute Skillung mit 56/79, dafür nur eine mäßige CON
Prognose:Depth-Defender
Defender-Count: #11


139th OA D Raymond Svendsen
Und auch hier: 57/78, aber mäßige CON
Prognose:Depth-Defender
Defender-Count: #12


Fazit:
Nachdem ich beim ersten couting den Draft für eher schwach gehalten habe, bin ich jetzt mit dem Ergebnis doch recht zufrieden. Ich habe streng nach "Best player available" gedraftet, daher sind am Ende auch 12 Defender und nur 4 Forwards dabei herausgekommen. Die Forward-Klasse hat mir dieses Jahr nur wenig zugesagt, da der Großteil der brauchbaren Spieler mir physisch zu schwach war. So hat man eben einen ganzen haufen Top4-Defender ergattert, womit man im Zweifel wertvolles Trade-Bait hat.

Hier kurz meine Steals und Busts, soweit ich das auf den ersten Blick einschätzen kann, da ich ja nicht live dabei war (ohne Diamond-Picks)

Steals:
Gibson/CBS (Franchise-Goalie an #13 ist stark)
Murphy/BOS (ok, die CON ist mäßig, aber ansonsten ein kompletter Defender, die Skills sollten das wettmachen)
McNeill/EDM (Ende der 1.Runde in meinen Augen ein guter Value-Pick -> ausgeglichene Skills im mittleren 70er-Bereich, überragende CON)

Busts:
Tomas Jurco/MTL (war ja ein Strafpick?!?)
Grimaldi/DAL (mir persönlich physisch für einen Top10-Pick zu schwach, ist aber auch meiner Philosophie geschuldet Wink )
Catenacci/NJ (war nicht mal in meinen Top83, aber auch ein Strafpick?!?)
Namestnikov/CGY (s. Grimaldi)
Granlund/SJ (S.Namestnikov Very Happy)
Leivo/NYI (Strafpick?)


"high risk, high (potential) reward":
Sproul/DAL (hatte ich auch an #14 in meiner Liste - falls es klappt, ein hervorragender Pick, aber auch sehr riskant)


Weiter als in Runde 1 hab ich gerade keine Ausdauer mehr zu schauen. Wink

Klarer Gewinner dürften auf den ersten Blick die Jackets sein, neben den vier No-Brainern von 3-6 gabs Mitte der 1.Runde noch einen Franchise-Goalie.
Verlierer wohl leider die heute führungslosen Isles.

Vielen Dank an Daniel für die Durchführung des Drafts und an Tim für meine tolle Vertretung! king


___________________________________________________________________________
Draft 2011 - Der Analyse-Thread Big_ba10
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von decoman am Mo 16 Jan 2012, 10:39

Puh also ich bin letzten Endes auch ganz zufrieden. Ich hatte mich auf meine frühen Picks zu schlecht vorbereitet und hatte dann immer die Qual der Wahl, wobei ich insgesamt dann eher mit den tieferen Picks zufrieden bin.

Mit Sproul an 17 geht man sicher ein Risiko ein, aber falls er boostet, dann wird er spitze. Einen offensiven Verteidiger kann man auch einfach gut gebrauchen! Ich muss allerdings zugeben, dass zu dem Zeitpunkt sicher bessere Spieler verfügbar gewesen waren. Die zwei früheren Picks, also den 8th und der 10th sind aber in Ordnung. Die Physis von Grimaldi kann man sicherlich anzweifeln, aber in einem Draft mit wenig physisch starken Topforwards kann man mit ihm leben. Es ging mir dabei vor allem darum, dass er ein Sniper ist.

An 45 konnte ich dann einen Leader ziehen, der, falls er boostet, auf 72-83-80 kommt, für mich ein Steal. Ebenfalls gewundert habe ich mich, dass ich an 46 noch den ausgeglichenen Jonathan Miller ziehen konnte (75-75-75). Und dann der Steal schlechthin: an 56 noch Mark Scheifele. Zwar hat er etwas weniger Con (63), wird aber ein ordentlicher Playmaker mit 80-72-75.

An 105 konnte ich sogar noch Colin Jacobs ziehen, der einfach alles gut kann (72-77-79).

Ich muss meinen Vorrednern sonst zustimmen. Was da teilweise gezogen wurde, war echt unverständlich, vor allem wenn man schaut, wer überhaupt nicht gezogen wurde! Ich hätte da wirklich gerne noch ein paar 5th Rounder gehabt, um mir die alle zu sichern. Da gibts doch tatsächlich noch Defender, die 80er DEF erreichen könnten und ähnliches Smile

Der größte Bust des Drafts ist sicher Patrick Dumas. Wer schonmal so jemand hatte weiß, dass er im POT einsinkt und man ihn schließlich entlassen kann. Was aber noch bustiger an dem Bust ist, dass es noch einen Forward gegeben hätte, der noch viel bessere Skills hat, bei mieser Con.
Naja bleibt nur den Dumas schnellstmöglich zu traden, um auf einen Con Boost zu hoffen. Ich biete mich mal an Very Happy

___________________________________________________________________________
(12/13: 32-45-05 = 69 Pts) Platz 28
(11/12: 33-39-10 = 76 Pts) Platz 24
(10/11: 42-35-05 = 89 Pts) Platz 16 / WC Viertelfinale
avatar
decoman

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 01.12.10

Nach oben Nach unten

Draft 2011 - Der Analyse-Thread Empty Re: Draft 2011 - Der Analyse-Thread

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

SHL :: Archiv :: Allgemein :: Drafts

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten