Deadline Trade between the Columbus Blue Jackets and the Tampa Bay Lightning

Nach unten

Deadline Trade between the Columbus Blue Jackets and the Tampa Bay Lightning Empty Deadline Trade between the Columbus Blue Jackets and the Tampa Bay Lightning

Beitrag von Darren Dreger am Do 10 Mai 2012, 15:16

Deadline Trade between the Columbus Blue Jackets and the Tampa Bay Lightning Nhl_tr10
Dregers Trade Analyses





All Star Rick Nash moves to the Cup Champion to force the rebuild in Columbus





Tradelog Details

Columbus gets:
Prospect LW/RW Brett Conolly (Future Skills ca. 86/70) Con: 76 - 20 Jahre
Nachwuchsspieler C/LW Peter Holland 73/77/73 - Con: 77 - 21 Jahre - 1,3 Mio $ Vertrag
Haudegen D Brett Clark 68/76/73 - Con: 74 - 35 Jahre - 1,5 Mio $ Vertrag
1st PHI 2012
2nd BUF 2012
4th TB 2012


Tampa Bay gets:
LW/RW Rick Nash 87/78 - Con: 80 - 27 Jahre - 7,8 Mio $ Vertrag
2nd CBS 2015





What does it give the Columbus Blue Jackets?

Ganz klar weitere future pieces. Mit Huderdeau, Larsson, Landeskog, Couturier und Gibson hat man fünf Top 15 Picks im 2011er Draft gehabt und konnte wichtige future Franchiseplayer nach Columbus holen können. Für den kommenden Draft hat man nach dem Trade jetzt erneut einen Top 3 Pick um einen weiteren Top Spieler zu draften, sowie einen tendenziell späten 1st Rounder, um auch einen entsprechenden Core aufzustellen. Schaut man sich die future Depth Chart in Columbus an fehlt dort ein weiterer junger 1st Line Winger, ein Top 4 Deender und ein defensiver bzw. physischer Center für die 3rd Line. Zwei der drei Needs konnte man mit diesem Trade abdecken. Mit Brett Connolly bekommt man einen weiteren ehemaligen Toppick, der sich bald als 1st Line Winger im Kader wiederfinden sollte und unglaubliche offensive Qualitäten bringt. Der junge Peter Holland erfüllt das andere Need und bringt etwas Härte und defensive Qualitäten in den Kader, die man ebenfalls benötigt um Spiele zu gewinnen.


What does it give the Tampa Bay Lightning?
Nach dem verletzungsbedingten Saisonaus von 1st Line Winger Chris Stewart wollten sich die Lightning weiterhin in einer guten Position wissen um den Stanley Cup erneut gewinnen zu können. Rick Nash bringt hierbei zweifelsohne in allen Bereichen Qualitäten mit, die das Team definitiv besser machen. Der Star Winger ist offensiv und defensiv ein exzellenter Spieler und könnte sich als DAS Piece in den Playoffs für die Bolts herausstellen.




Outlook:
Was in der reallen NHL lange spekuliert wurde, ist dann ihn der SHL passiert. In diversen Tradeproposals hat man real damit gerechnet das Nash gegen 2-3 quality future pieces in Form von Picks/Prospects/junge Spieler U25 Jahren mit Upside gedealt wird. Schaut man sich den SHL Deal an ist genau das passiert.

Ich möchte in der Tradebewertung jetzt nicht die vergangenen Trades des Blue Jackets GMs bzw. die im Raum stehenden Tankingvorwürfe diskutieren, sondern mich lediglich auf diesen Trade an sich fokussieren. Columbus hat einen Prospectpool der in der Liga seines gleichen sucht, aber das Team befindet sich mitten im Rebuild. Die nächste Saison werden Playoffs wohl ein Traum bleiben und selbst in 2 Jahren werden einige der Jungstars noch nicht fertig ausgebildet sein, sodass man realistisch in 3 Spielzeiten die Playoffs anvisieren kann und in den anschließenden Jahren danach vllt. von einem ganz großen Triumpg träumen darf. Kapitän Rick Nash hätte zu dem Zeitpunkt noch 2-3 Jahre in seinem Vertrag (welchen er nicht verlängern wird), sodass die Entscheidung Nash zu traden auf jeden Fall schnell gefällt werden mußte, da mit jeder Saison sein Value sinken wird. Man kann sich auf jeden Fall fragen, ob man seinen Kapitän und die Leitfigur traden sollte oder nicht? Doch rein inhaltlich kann man diesen Trade nicht negativ bewerten. Die Jackets bekommen passend zum Prospectpool einen Future 1st Line Winger mit offensiven Qualitäten auf dem Niveau von Nash, einen starken jungen 3rd Line Center und einen 1st Draft Draftpick um sich einen weitren Coreplayer zu sichern. Connolly kann wie die anderen Prospects in den nächsten 1-2 Jahren in seine Rolle ohne viel Druck wachsen. Sprich inhaltlich ein Trade der für die Franchise durchaus Sinn macht, es bleibt allerdings ein moralisches Fragezeichen.
Bei Tampa Bay ist die Auslangelage komplett entgegengesetzt. Man wird die nächsten 2-4 Jahre noch stark genug sein um jeweils als Cup Contender ins Rennen gehen zu können, anschließend wird man sehen wie man die Abgänge (Karriereende) von Alfredsson, St. Louis und einiger Core Player ersetzt werden können. Für Rick Nash gibt man zwar einen gewisses Paket der Zukunft ab, sichert sich aber die Chance in den nächsten Jahren weiterhin gute Chancen auf den Stanley Cup Sieg und findet für die Seite von Steven Stankos ein passenden All Star Winger. Tampa hat letzte Saison nicht gedraftet und hat auch für den kommenden Draft keine Picks, im aktuellen Prospectpool sind keine Future NHL Spieler mehr. Sprich die Franchise ist jetzt All In und der Erfolg des Trades kann im Erfolg der nächsten Jahre gemessen bzw. bewertet werden.





Im weiteren Verlauf des Threads kann gerne über den Trade oder meine Analyse gesprochen werden.



Best Regards,
your Darren Dreger
TSN's Hockey Insider
Darren Dreger
Darren Dreger
Admin

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 02.02.12

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten