Draft 2014 - Rückblick

SHL :: Archiv :: Allgemein :: Drafts

Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von mojtra am So 21 Jul 2013, 20:18

Da Carolina diesmal nur drei Picks hatte, beginne ich mal mit dem Rückblick:

11st - RW/C Jake Virtanen
Ich wollte mit dem ersten Pick entweder einen Defender oder einen kompletten Stürmer ziehen. Jake war trotz relativ bescheidenen Con. von 67 die beste Variante in dem Moment. Wird 79,76 stark!

28th - D Brycen Martin
War etwas überrascht ihn so spät zu bekommen. Wird 72,78 stark!

56th - RW/C Nick Schmaltz
Da Abeltshauser kurz davor gezogen wurde, ging ich auf Nummer Sicher und habe den letzten interessanten Stürmer gezogen. Wird 78,71 stark!

Cool
mojtra
mojtra

Anzahl der Beiträge : 2554
Anmeldedatum : 11.10.12
Ort : Kowelenz

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von mojtra am So 21 Jul 2013, 22:01

Diamonds 2014:

Draft 2014 - Rückblick Draft_10
mojtra
mojtra

Anzahl der Beiträge : 2554
Anmeldedatum : 11.10.12
Ort : Kowelenz

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von mojtra am So 21 Jul 2013, 22:03

Folgende Spieler sind betroffen:

3 / 81 Maxim Lazarev ANA - keine Veränderung, da Pot/Con 83/78 sind.

4 / 117 Lars-Bjorn Svan STL - Pot/Con von 66/61 auf 76/71.

5 / 123 Fausto Sidotti DAL - Pot/Con von 69/51 auf 79/61.


Zuletzt von mojtra am So 21 Jul 2013, 22:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
mojtra
mojtra

Anzahl der Beiträge : 2554
Anmeldedatum : 11.10.12
Ort : Kowelenz

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von ACDCseit1973 am So 21 Jul 2013, 22:06

mojtra schrieb:Folgende Spieler sind betroffen:
4 / 117 Lars-Bjorn Svan STL

Glückwunsch! Very Happy

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Nx3ut547
ACDCseit1973
ACDCseit1973

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 25
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von mojtra am So 21 Jul 2013, 22:09

Sidotti wird genauso stark wie Ekblad! Mad
mojtra
mojtra

Anzahl der Beiträge : 2554
Anmeldedatum : 11.10.12
Ort : Kowelenz

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von ACDCseit1973 am So 21 Jul 2013, 22:10

Aber mit Con 61! Wink

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Nx3ut547
ACDCseit1973
ACDCseit1973

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 25
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von decoman am So 21 Jul 2013, 22:19

mojtra schrieb:Sidotti wird genauso stark wie Ekblad! Mad

Smile Cool 

___________________________________________________________________________
(12/13: 32-45-05 = 69 Pts) Platz 28
(11/12: 33-39-10 = 76 Pts) Platz 24
(10/11: 42-35-05 = 89 Pts) Platz 16 / WC Viertelfinale
avatar
decoman

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 01.12.10

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Super Mario am So 21 Jul 2013, 22:58

Ich blicke erstmal auf den Draft insgesamt zurück.
#1 und #2 waren klar, ich hätte zwar Ekblad erst genommen, aber das ist Geschmackssache.
Nalimov an #3 finde ich etwas früh, wobei ich verstehe, dass man sich die Chance auf einen Franchise-Goalie nicht entgehen lassen möchte.
McKeown an #4 habe ich auch ganz weit vorne gesehen, ein kompletter 1st Pairing-Defender! Nylander (#5) hatte ich eher Mitte der ersten Runde gesehen, da er mir defensiv nicht kompakt genug ist.
Zykov (#6) und Draisaitl (#7) gehen in Ordnung,ebenso Dal Calle an #8
Glover (#9) ist wohl der beste Defensivverteidiger des Jahrgangs und von daher auch vertretbar.
Koys (#10) ist mit 79/70 ein ärgerlicher Strafpick für Nashville.
Zu Virtanen (#11) hat mojtra die schwache CON schon selber angesprochen, grundsätzlich kann man ihm mit seinen Skills aber in der Mitte der 1.Runde sehen.
Dann folgten in einer Kettenreaktion an #12 und #13 die nächsten Goalies, beide undersized- Geschmackssache! Wink
DeAngelo (#14) ist ein solider Offensivdefender für die Sabres.
Meinen Blake Clarke (#15) habe ich eher in den Top10 gesehen, umso besser für mich!
Iverson an #16 ist ein starker Defensivforward, an dem Florida Freude haben könnte, auch wenn die CON nur Durchschnitt ist.
Kempe (#17 mit 76/72) ist ein Strafpick, der den Bruins mächtig schmerzen wird, mit Lindblom (#18 mit 78/74) kann man fast noch leben.
Vrana an #19 war wohl der beste reine Goalscorer und geht daher auch voll in Ordnung, ebenso Ho-Sang, den ich deutlich weiter vorne als #20 gesehen hätte, ich hatte auch kurz überlegt, ihn an #15 zu picken.
Point (#21) ist ein weiterer offensiv ausgerichteter Forward, von deren Ausrichtung es viele im Draft gab.
Ritchie (#22) ist eine schöne Power Forward-Alternative für meine 2./3.Reihe.
Fleury (#23) ist ein typischer #4/#5-physical-Defender, den man immer gut im Lineup gebrauchen kann.
McCann war an #24 ein weiterer Defensivforward für mich, der mein Penalty Killing bereichern wird und stark am Bully ist.
Florida ging dann mit Goldobin und Watson (#25/26) voll auf die Offensive.
Karlsson (#27) gefällt mir als physisch starker 3rd Liner gut für die Rangers.
Brycen Martin (#28) ist ein typischer #4/#5-Defender, den man eben am Ende der ersten Runde noch bekommt.
Pastrnak (#29) wäre ein Riese, wenn das Hitting besser wäre, aber auch so ist er ein guter kompletter Forward mit bombiger CON.
Barbashev an #30 dann wieder ein typischer Offensivforward.

Bis auf die Strafpicks gab es aus meiner Sicht kaum völlig überraschende Picks in Runde 1. In Runde 2 hat mich insbesondere New Jersey genervt, da sie einige Picks gemacht haben, die auch ganz gut zu mir gepasst hätten. Pepin,Robinson und Bleackley an 31,32 und 36 sind schon saustark und machen NJ für mich zum Gewinner des Drafts!
Ansonsten war ich überrascht, dass es teilweise bis in Runde 5 SHL-Potential zu draften gab, damit hatte ich nach dem Scouten nicht unbedingt gerechnet.

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Big_ba10
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Roy am So 21 Jul 2013, 23:34

So hier mal mein persönlicher Rückblick auf den Draft, meine Canucks hatten zwar nur zwei Picks, aber die hatten es wie ich finde in sich:
 
19th OA RW/LW Jakub Vrana (mög. Skills OFF 84 DEF 72 CON 77)
 
Ich hatte ja mit vielem gerechnet aber nicht damit das Jakub Vrana an 19 noch zu haben ist.Einen Sniper wie ihn der einen überragenden Schuss, tolles Stickhandling und eine brutale Schnelligkeit bekommen wird und dazu noch Defensiv solide wird sieht man nicht so oft.Auf meiner Liste war er 6th OA und ich war schon sehr überrascht ihn noch so spät zu bekommen.Netter Nebeneffekt:Auch in der INHL hatt man Vrana in der ersten Runde gezogen, genauso wie Tyler Hill den man letzes Jahr gedraftet hatt.
 
30.OA LW/RW Ivan Barbashev (mög. Skills OFF 81 DEF 72 CON 73)
 
Und weil man jemanden braucht der Vrana die Tore auflegt hatt man mit Barbashev auch noch gleich den passenden Playmaker gezogen.Wo Vrana im Schuss überragt ist Barbashev mit einem Weltklasse Passpiel gesgnet, was sich gut ergänzen sollte, Defensiv wird er dank seines guten Positionsspiel auch ganz Ok .Auf meiner Liste war er 11th OA und ich hatte ihn eigentlich für meinen ersten 1st Rounder im Blickfeld, das man ihn dann noch an 30 bekommen hatt ist um so schöner.
 
Fazit: Ziel des Drafts war es die sich in 3-4 Jahren auftuende Lücke zu schließen wenn die Sedins zurücktreten, mit den beiden Picks sollte das einigermaßen gewährleistet sein, so das man hier für die Zukunft gut aufgestellt sein sollte, da man letztes Jahr mit Verteidigern wie Darnell Nurse und Robert Hägg und Hittern wie Tyler Hill und Maxim Shalunov etwas für die Defense gemacht hatt lag das Hauptaugenmerk diesmal ganz klar auf Skills für die Offense.Nun hatt man einen sehr ausgeglichenen Prospectpool, den ich in den nächsten tagen noch etwas genauer beleuchten werde.


Zuletzt von Roy am Mo 22 Jul 2013, 00:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick VancouverCanucksTeam1
Roy
Roy

Anzahl der Beiträge : 1512
Anmeldedatum : 29.11.10
Ort : Franken

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von ACDCseit1973 am Mo 22 Jul 2013, 00:01

In Runde 2 hat mich insbesondere New Jersey genervt, da sie einige Picks gemacht haben, die auch ganz gut zu mir gepasst hätten. Pepin,Robinson und Bleackley an 31,32 und 36 sind schon saustark und machen NJ für mich zum Gewinner des Drafts!
Razz Tut mir echt leid! Razz Danke für die Lorbeeren! Wink

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Nx3ut547
ACDCseit1973
ACDCseit1973

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 25
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Super Mario am Mo 22 Jul 2013, 00:04

Dann folgt mal der Rückblick auf den Draft der Blues:

15th OA
LW Blake Clarke
Wie schon oben erwähnt, war auch Ho-Sang hier ein Kandidat für mich, zwischen den beiden habe ich überlegt. Ho-Sang hätte mehr individuelle Offensivpower gehabt, aber ich habe mich für das komplettere Paket mit Clarke entschieden. Insgesamt wird es ein sehr ausgeglichen geskillter Spieler mit minimalen Schwächen im Torabschluss und einer guten CON.
Prognose: kompletter 2nd Liner

22nd OA
LW Nicholas Ritchie
Akzeptable Offense (73), ausgeglichen starke Defense (78), gute CON (76), ein guter Pick an dieser Stelle!
Prognose 3rd Line-Defensivforward, der auch in der Offense aushelfen kann

24th OA
C Jared McCann
Auch mit McCann (74/78) bin ich sehr glücklich, da er mit starkem Checking und Positioning einen Need bei mir füllt, sein POT-Wert sorgt dafür, dass diese Skills auch langfristig erhalten bleiben. Außerdem wird er ein Monster am Bully-Punkt, was bei mir bisher auch Mangelware war.
Prognose: 3rd Line-Forward, 1st Pairing-Penalty Killer

44th OA
D/LW Myles Bell
Die Skills von Bell (69/76) sind zwar für Mitte der zweiten Runde nicht spektakulär, wenn auch grundsolide. Vor allem begeistert war ich jedoch von der vielseitigen Einsetzbarkeit von Bell, da er sowohl Forward wie auch Defense spielen kann. Außerdem hat er einen starken Zug zum Tor und dürfte sich somit zu einem interessaten Mann entwickeln.
Prognose: 4th Line-Forward/#6-Defender/Mädchen für alles

51st OA
D Konrad Abeltshauser
Der junge Deutsche wird ein interessanter Offensivdefender (74/75), der bei leicht besserer COn sicher auch Ende der ersten Runde hätte gehen können, Da er schon 20 ist, wird er gleich bei den Baby-Blues angreifen können
Prognose:talentierter 3rd Pairing-Offensivdefender

53rd OA
C Tyson Baillie
Mein erster untypischer Pick heute, da Baillie seine Stärken vor allem in der Offensive hat (80/68).
Prognose:2nd Line Forward

54th OA
D Mitchell Wheaton
Dafür gab es mit dem nächsten Pick endlich wieder einen klassischen Hitter, konstante, physisch starke Defender kann man nie genug haben! Very Happy
Prognose:3rd Pairing - Physical Defender

74th OA
D Julian Leblanc
Mein erster Versuch, einen Diamond Pick zu ergattern - wenn es geklappt hätte, wäre er ein Offensivmonster geworden, aber auch so wird er einen Offensivwert von 78 erreichen.
Prognose:#6/#7-Defender mit außergewöhnlichen Spielmacherqualitäten

79th OA
D Sergei Stetsenko
Auch bei Stetsenko hat man auf einen Diamond spekuliert, jedoch wird er auch so einen Defensivwert von 78 erreichen und somit eine Alternative für die SHL darstellen.
Prognose:physisch starker #7-Defender

87th OA
LW Patrick Smolinski
Hier spekuliere ich auf einen Boost, der mit CON 82 auch möglich ist. Falls es klappt, bekommt er 79 im Shooting und 99 im Hitting und wäre somit ein Spieler ganz nach meinem Geschmack. Very Happy
Prognose: Potential zum Energy-Forward

101st OA
D Gustaf Olofsson
Guter Valuepick in Runde 4 - mit 72/74 kann ich ihn mir gut im ersten Pairing der Baby-Blues vorstellen, um im Falle eines Ausfalls einen hochkarätigen Ersatz darzustellen
Prognose:#6/#7-Defender/1st Injury Call-up

104th OA
L Dmitri Belyaev
versuchter Diamond-Pick
Prognose:AHL-Depth

109th OA
L Vasily Babenko
versuchter Diamond-Pick
Prognose:AHL-Depth

111th OA
D Wilhelm Westlund
Prognose:1st Pairing AHL-Offensivdefender

117th OA
L Lars-Bjorn-Svan

Very Happy 
Wenn mich meine Berechnungen nicht täuschen, wird er offensiv einmal auf 90 kommen, was ihn trotz meiner physischen Ausrichtung zu einer ernsthaften Alternative für mich machen könnte, da er weiß, wo das Tor steht. Very Happy
Prognose:1st Line - Offensivmotor/Goalscorer

122nd OA
D Marc Laplante
Potentieller Doppel-Booster, wobei das dank seiner 21 Jahre eher schwer wird. Falls es klappt, winken immerhin ein Stickhandling von 80 sowie ein 91er-Hitting
Prognose:Potentieller #7-Physical Defender

125th OA
L Nikolaj Ehlers
Wow, ich hätte nicht gedacht, dass ich in Runde 5 noch SHL-Material bekommen kann. 84er Shooting bei 78 insgesamt offensiv - da sind doch einige schwächere Spieler vorher gegangen. Dank der mäßigen Physis wird seine Zukunft langfristig wohl eher nicht in St.Louis liegen, aber für Runde 5 war das ein starker Value-Pick. Wink
Prognose:Alternative im Verletzungsfall für eine offensiv ausgerichtete Reihe

134th OA
R Daniel Audette
Sohn von Donald, also muss doch etwas Talent vorhanden sein. ;)Er ist natürlich mächtig undersized und ein Booster, bei Erfolg winken aber offensiv 79.
Prognose:potentieller 2nd Liner

141st OA
L Rami Kyyro
Ist ein Finne, also werde ich ihn mindestens für einen 2nd nach Chicago traden können. Davon abgesehen finde ich ihn mit seiner Skillung (Checking und Hitting 79, Offense insgesamt 67) für das Ende des Drafts in jedem Fall vorzeigbar.
Prognose:kompletter AHL-Forward


Insgesamt lief der Draft deutlich besser als vorher gedacht. Meine 3 Forwards in der ersten Runde stellen durch die Bank enorme Verstärkungen für meinen Prospectpool dar, mein schwedischer Diamant ist dann noch das Sahnehäubchen.
Ansonsten wurde in Runde 2 noch einiges für die Depth getan und auch mit den nachfolgenden Picks kann ich gut leben, so dass der Draft insgesamt ein Erfolg für meine Franchise war.Very Happy 

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Big_ba10
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Super Mario am Mo 22 Jul 2013, 00:07

Was zum Abschluss des Tages noch gesagt werden muss:


cheers 

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Big_ba10
Super Mario
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 35
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Roy am Mo 22 Jul 2013, 01:03

Insgesamt gesehn war das Niveau des Drafts doch wieder sehr hoch, wenn man sieht was in den späten Runden noch alles zu bekommen war, vor allem an guten Stürmern war kein Mangel, bei den Verteidigern sah es im Vergleich zum letzten Jahr dagegen etwas Mau aus in der breite,aber gerade mit einem frühen 2nd konnte man richtig brauchbares Material bekommen das auch durchaus Mitte der ersten Runde zu erwarten war, abgesehn von den Strafpicks von Nashville (Koys) und Boston (Kempe und Lindblom)waren jetzt keine totalen Fehlgriffe dabei und es wurde solide bis sehr gut gezogen, trotzdem gab es meiner Meinung nach ein paar Spieler die zu früh gezogen wurden und ein paar echte Steals.
 
Einer der Gewinner des Drafts sind die NJ Devils mit Ekblad haben sie den besten Spieler des Drafts an zweiter Stelle bekommen, Zykov finde ich an 6 etwas früh dafür halte ich Leute wie Pepin, Robinson und Bleackley in der zweiten Runde für kleine Steals, auch ansonsten hat man einige brauchbare Spieler ziehen können, insgesamt ein guter Job.Das kann man auch über St. Louis sagen, der GM dort hat ein klare Philosophie und zieht diese komplett durch, zwar sehe ich dort nicht den absoluten Steal (evtl. Abeltshauser und Wheaton am Ende der zweiten Runde) aber alle Picks sind vollkommen Ok und nachvollziehbar, vor allem Jared McCann ist ein Spieler der es mir sehr angetan hatt und den ich auch sehr gerne in meinen Team gesehen hätte.Weitere Top Picks:Ho-Sang,Watson, Mistele und Clatham.
 
 
Sicher keine Flops aber doch etwas überraschend  für mich war wie früh die Goalies weggingen Nalimov hätte ich angesichts der großen Dichte in der Liga an guten Torhütern nicht an 3 erwartet obwohl er das natürlich von den Skills hergibt, Laurikainen an 12 kann man machen, aber Niederberger war an 13 sicher nicht zu erwarten wenn man sieht das letztes Jahr Leute wie Fucale und Husso in diesem Bereich gezogen wurden.Richtige Fehlgriffe konnte ich dagegen im Draft nicht ausmachen dieses Jahr, in dieser Hinsicht muss man die GMs der Liga loben das sah in früheren Drafts zum teil ganz anders aus.

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick VancouverCanucksTeam1
Roy
Roy

Anzahl der Beiträge : 1512
Anmeldedatum : 29.11.10
Ort : Franken

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Günne am Mo 22 Jul 2013, 05:37

Tja was soll ich sagen, der Draft war für mich und mein Team fürn ***** Rolling Eyes  weiß Gott warum, bin ich davon ausgegangen das es erst nächste Woche is dash 
avatar
Günne

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 02.12.10
Alter : 35
Ort : Empfingen

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von CWBSkywalker am Mo 22 Jul 2013, 08:57

Leider fiel die Vorbereitung aufgrund fehlender Zeit diesmal sehr mau aus.
Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen bin ich trotzdem zufrieden.

Ich schaue grundsätzlich immer zuerst auf die Team Needs, nicht auf den zu meinem Pick besten verfügbaren Spieler. Sollte da ein Megasteal zu machen sein, weiche ich mal davon ab, aber vor diesem Draft war klar, dass ich an 12 eher keinen offensiven Forward ziehen würde, da die Offensive gut läuft und von der Altersstruktur her super passt.
Hatte mir ausgerechnet, dass Laurikainen an dieser Stelle verfügbar sein könnte, und ihn in's Auge gefasst, falls nicht einer von circa einem halben Dutzend anderer Spieler noch da gewesen wäre (mit Virtanen ging aber direkt vor mir der letzte dieser Liste).
Hatte kurz an einen Verteidiger gedacht, aber DeAngelo fiel raus, da ich an offensiven Verteidigern schon überversorgt bin, und einen Fleury an dieser Stelle fand ich zu hoch.
So habe ich aber mit Laurikainen und Paterson ein gutes Tandem für die Zukunft.

In der zweiten Runde wollte ich einen Mann für die hitting oder die defensive Line ziehen. Es gab eine Hand voll ähnlich geskillter PFs, die Anfang der Runde weggingen, Clatham blieb aber bis zur 41... bin ich zufrieden mit, er ist nicht wesentlich schlechter als beispielsweise Pepin.

Dritte Runde mit Dauphin dann doch noch eine Alternative für die Offensive, Frankokanaider sind natürlich eh immer gern gesehen.

Fünfte Runde war ich nicht mehr da, Dank an Roy, wie gewünscht ein Goalie, mit Machovsky eine guten Mann für die AHL.
avatar
CWBSkywalker

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 05.03.13

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Sitholl am Mo 22 Jul 2013, 09:48

Hatte leider nicht so viel Zeit um zu draften und um 20 Uhr 30 fing ein Konzert an. Somit ein bisschen Stress.

Mit dem Draft ist man nicht wirklich zufrieden. Ich wollte eigentlich einen der Goalies (Ivan Nalimov oder Eetu Laurikainen) ziehen. Mir war klar dass sie an 21 schwer zu haben sein würden. Als noch kurz vor meinem Zug Vrana und Ho-Sang da waren hatte ich nochmal Hoffnung einen wirklich guten Spieler zu ziehen, doch beide wurden mir kurz vor der Nase weggeschnappt. Steal von NJ und VAN!

Mit Point ist man nicht wirklich zufrieden. Ich weiss nicht warum ich nicht einen Two-Way oder defensiven Forwar gedraftet habe von denen noch viele zu diesem Zeitpunkt da waren.

Ich bedanke mich bei Roy für seine gute Leistung

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Duckskopieuhlp4
Draft 2014 - Rückblick Small[2010-11][38-36-8][84 Pts][8th in West][2nd Round 0-4 Vancouver]
Draft 2014 - Rückblick Small[2011-12][41-36-5][87 Pts][7th in West][1st Round 1-4 Minnesota]
Draft 2014 - Rückblick Small[2013-14][45-30-7][97 Pts][7th in West][1st Round 1-4 Minnesota]
Draft 2014 - Rückblick Small[2014-15][49-25-8][106 Pts][3rd in West][2nd Round 1-4 Detroit]
Draft 2014 - Rückblick Small[2014-15][49-25-8][99 Pts][3rd in West][3rd Round 1-4 St. Louis]
Sitholl
Sitholl

Anzahl der Beiträge : 653
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 24
Ort : Köln

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Sabres90 am Mo 22 Jul 2013, 12:51

Als Draftersteller der Goalies bin ich natürlich sehr angetan, dass die Jungs so früh über die Bühne gingen, andererseits bin ich auch erstaunt, dass dieses Jahr die Goalies so eine große Rolle spielten.

Ivan Nalimov an #3 ist für mich absolut okay. Er war der beste Goalie im Draft und wird in naher Zukunft zusammen mit Visentin ein tolles Duo in der Wüste bilden, zumal Smith mit 32 auch bald ein Typ für den UFA Markt wird und somit schnell vergessen gemacht wird.

Eetu Laurikainen an #12, wieso denn nicht? Er fällt noch in die Kategorie guter Starter und war der zweitbeste Goalie im Draft. Montreal hat mit Blick auf den No.1 Spot eher wenig Potential, sodass der Pick absolut Sinn ergibt und wer hier einen Goalie wollte kam nicht um den Finnen herum.

Mathias Niederberger an #13 finde ich zwar affengeil, weil ich den Kerl einfach nur hammer finde - aber etwas früh ist es schon. Auf der anderen Seite müssen die Rangers langsam Ersatz für Lundqvist finden und Niederberger war von den übrigen Goalies noch der beste verfügbare. Er geht mit POT + CON von je 79 sicherlich nicht unbedingt als bärenstarker Starter wie z.B. Nalimov hervor, aber ein halbwegs gesunder Ersatz für Lundqvist ist er allemal und hätten die Rangers ihn nicht gepickt, hätte man wieder keinen Ersatz für ihn gehabt.

Brendan Burke an #33 ist ein Fehlgriff. Warum? Mit Carruth und Fotinos standen hier noch zwei deutlich bessere Goalies zur Verfügung - das muss mir Hanson mal erklären Very Happy 

Alex Fotinos an #42 ist absolut okay, da er mit POT 78 und CON 77 ein prima Backup wird, allerdings wäre mit Carruth noch eine minimal bessere Alternative bereit gestanden.

Mac Carruth an #58 ist ein kleiner Steal, Glückwunsch Calgary. Mit POT 79 und CON 77 kann er auch sicher mal den No.1 Spot übernehmen, wenn Bedarf da ist.

Ale Goalies danach bleiben unkommentiert, da es sich nur noch um schwache Backups oder gute AHL Goalies handelt. Schade natürlich, dass nicht alle gedrafted wurden, die ich erstellt hatte.

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
Sabres90
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 28
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Hanson#20 am Mo 22 Jul 2013, 14:07

Erstmal danke an Tim für die Vertretung. Da mein Prospectpool genau 0 Goalies hatte, wollte ich unbedingt da etwas tun und denke mit Nalimov ist da etwas sehr gutes dabei rausgesprungen.
Leider konnte ich ja nicht selbst teilnehmen und habe meine Pickliste etwas unter Zeitdruck erstellt und dann nicht mehr darauf geachtet welcher Goalie besser wäre. So stand dann Burke relativ weit oben auf meiner Liste. Sicherlich kein schlechter Goalie, aber wie erwähnt gab es zu dem Zeitpunkt noch bessere. So weit ich das gesehen habe ist aber sonst ein gutes Ergebnis entstanden.
Hanson#20
Hanson#20

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 31
Ort : Karben

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von ACDCseit1973 am Di 23 Jul 2013, 02:56

Sodale, nun kommt der Draftrückblick vom Stanley-Cup-Sieger 3915! Cool 

1 / 2 Aaron Ekblad NJ NJ D C 0 / 0

Nachdem der Draft gescoutet war, wollte ich mich in die Top 2 vortraden um die Möglichkeit auf Ekblad oder Reinhart zu haben! Hätte ich den 1st OA gehabt, hätte ich auch Ekblad gezogen, da ich einen 1st Line Defender einfach dringender benötige als einen 1st Line Forward! Letzlich bekam ich auch mit dem 2nd OA meinen Wunschspieler! Mit Futureskills von 76/84 wird er mein Top-Defender und die SHL darf sich auf ein 1st Line Pairing (Ekblad/Letang) gefasst machen!

1 / 6 Valentin Zykov NJ NJ L C 0 / 0

Man tradete 2 1st Rounder aus den nächsten beiden Jahren für diesen Pick und 2 frühe 2nd Rounder! Was soll ich sagen, dieser Trade hat sich für mich voll ausgezahlt! Ich hatte gehofft McKeown oder Zykov an 6 zu bekommen! Nachdem ich Ekblad picken konnte, wäre McKeown nicht mehr nötig gewesen, daher hab ich letztlich nur auf Zykov gehofft! Und ich hab ihn bekommen! Mit Futureskills von 81/77 sehe ich ihn eigentlich als kleinen Steal an 6 an, ich hab ihn eig. an 4, nach Ekblad, Reinhart und McKeown, gesehen! Zykov wird in Zukunft nen geilen Two-Way Forward bei mir in den Top 6 abgeben!

2 / 31 Alexis Pepin NJ NJ C C 0 / 0

Nachdem man in der ersten Runde die Top-Lines gestärkt hat, war es nun an der Zeit die Bottom-Lines zu stärken! Mit Pepin (74/77) zog man einen bärenstarken Hitter (82) an Land! Pepin wird ein richtig geiler 3rd Liner, da er nicht nur Hitten kann, sondern auch nach vorne was im Kasten hat!

2 / 32 Brandon Robinson NJ NJ L C 0 / 0

76/75 sind die Futureskills von Robinson, damit ist er Offensiver als Pepin, besitzt aber dennoch ein Hitting von 82 und ist damit ein weiterer idealer 3rd Liner für mich!

2 / 36 Connor Bleackley NJ NJ C C 0 / 0

80er shooting (Offensiv 71) ,Defensive von 78, und Bully von 84, machen ihn für mich zum idealen 4th Line Center!

2 / 40 Markus Pettersson NJ NJ D C 0 / 0

Pettersson wird mit einer Defensive von 80 und Checking/Positioning von 82 bis 83 für mich ein idealer Penalty Killer und 4th Liner! Im Hitting ist er auch nicht blind, jedoch sind seine Offensiven Fähigkeiten limitiert! Allerdings gefällt mir das er Defender und Forward spielen kann und somit sehr variabel aufstellbar ist!

2 / 48 Jordan Thomson NJ NJ D C 0 / 0

Nicht mein Wunschpick, aber ich denke an der Stelle ist der Pick doch relativ in Ordnung! ???

3 / 66 Mason Geertsen NJ NJ D C 0 / 0

Auch nicht mein Wunschpick, aber eig. bin ich mit ihm doch ganz zufrieden, da er nen ordentlich 3rd Line-Pairing-Ersatz gibt!

3 / 78 Igor Ustinsky NJ NJ G C 0 / 0

3 / 88 Stanislav Bartovic NJ NJ L C- 0 / 0

4 / 95 Nikki Petti NJ NJ C C 0 / 0

4 / 96 Nikita Barduev NJ NJ L D 0 / 0

4 / 114 Ivo Jez NJ NJ C C 0 / 0

4 / 118 Jaden Lindo NJ NJ R C 0 / 0

5 / 126 Greg Chase NJ NJ R C- 0 / 0

5 / 138 Przybyslaw Krzysztofowicz Facebook Thumb NJ NJ C C 0 / 0

5 / 144 Nick Moutrey NJ NJ C C- 0 / 0

5 / 147 Dylan Larkin NJ NJ C C 0 / 0

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick Nx3ut547
ACDCseit1973
ACDCseit1973

Anzahl der Beiträge : 1025
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 25
Ort : Düsseldorf

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Tim1935 am Di 23 Jul 2013, 18:20

Natürlich darf auch der Draftrückblick aus Columbus nicht fehlen Very Happy

1st OA: C Sam Reinhart
Man hatte bei diesem Draft zum ersten mal in der SHL Geschichte den 1st OA und damit die Qual der Wahl wen man denn pickt. Am Ende hat man sich für Reinhart entschieden da man mit Finn, Larsson, Trouba und Bogosian schon gut aufgestellt ist in der Defense und daher bestand kein Bedarf für Ekblad, außerdem konnte man bei Reinharts feinem Skillset von 87/75 nicht nein sagen Wink Auch wenn ich einige gute Stürmer habe, fehlte mir noch eine richtige Granate für die Offensive, welche man nun endlich gefunden hat Wink

23rd OA: D Haydn Fleury
Man hoffte darauf dass Ho-Sang vielleicht noch etwas durchrutschen würde, leider vergeblich. Habe dann zwischen Fleury, Pepin und Pastrnak geschwankt und mich dann für den hittingstarken Fleury entschieden da man an Defensiv Verteidigern am ehesten Bedarf hat. Mit seinem 90er Hitting werden er und Musil in Zukunft die gegnerische Offensive zur Verzweiflung bzw ins Krankenhaus bringen Very Happy

61st OA: RW Nedward Flanders
Dideli Dideli General Managerinos cheers Da meine Planungen so gut wie abgeschlossen waren konnte man nun etwas auf Glück gehen. Boostet Flanders doppelt, bekommt er ein Bomben Skillset von 75/81. Boostet er nicht bzw nur einmal ist das nicht weiter tragisch Wink

76th OA: LW Anton Slepyshev
Wie man bereits bei Filatov sieht, muss Low Con nicht unbedingt etwas schlechtes sein. Mit Skills von 79/71 kann man Mitte der 3. Runde aber nicht meckern, und soooo schlecht ist die CON mit 61 auch nicht.

80th OA: D Boviroj Kellerov
Da boxt man sich durch den ganzen blöden Draft und denkt einen Rohdiamanten entdeckt zu haben, übersieht dann aber dass der Herr schon 21 ist und ein Doppelboost somit unmöglich. dash 



Fazit: Man ist in Columbus sehr zufrieden mit den Picks, Reinhart wird wohl direkt den Sprung ins NHL Team schaffen, bei Fleury dauerts wohl noch 3-4 Jahre. Slepyshev kann direkt AHL spielen und könnte ggf. diese Saison auch schon als 13. Stürmer im Pro Team fungieren. Allgemein betrachtet sind die Sieger des Drafts ganz klar NJ und STL, besonders letztere sind mir ein Dorn im Auge da sie Division Rivalen sind. Die Central schaffts irgendwie von Jahr zu Jahr noch stärker zu werden Shocked 

___________________________________________________________________________

Draft 2014 - Rückblick Bluejacketskopiegqj5y
Tim1935
Tim1935

Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 30.08.11

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Saytham1980 am Di 23 Jul 2013, 20:12

Einen Rückblick auf die "Top 5"-Picks der Penguins findet ihr hier:
http://penguins-shl.de/news8.html

___________________________________________________________________________
Draft 2014 - Rückblick PITTSBanner

Draft 2014 - Rückblick Small[2013-14][37-36-9][83 Pts][13th in East][22nd in SHL] No Playoffs
Draft 2014 - Rückblick Small[2014-15][54-24-4][112 Pts][1st in East][1st in SHL] Pittsburgh 0-4 Draft 2014 - Rückblick 4038269976, Presidents' Trophy
Draft 2014 - Rückblick Small[2015-16][41-34-7][89 Pts][6th in East][16th in SHL] New Jersey 4-2 Pittsburgh
Draft 2014 - Rückblick Small[2016-17][45-29-8][98 Pts][6th in East][9th in SHL] Islanders 1-4 Pittsburgh | Tampa Bay 2-4 Pittsburgh | Ottawa 0-4 Pittsburgh | Los Angeles 4-3 Pittsburgh
Draft 2014 - Rückblick Small[2017-18][45-32-5][95 Pts][5th in East][11th in SHL] Ottawa 1-4 Pittsburgh | Montréal 2-4 Pittsburgh | Islanders 4-3 Pittsburgh

Homepage der Pittsburgh Penguins (SHL)
Saytham1980
Saytham1980
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 16.03.13
Ort : Ettlingen

http://penguins-shl.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von decoman am Mi 24 Jul 2013, 09:58

In Dallas ist der Draft auch sehr zufriedenstellend gelaufen:

4th OA: D Roland McKeown
Mit meinem relativ dichten Forwardpool an Prospects war oberstes Ziel einen weiteren Topverteidiger neben Sproul zu draften. Mit McKeown ist das gelungen, denn der Junge wird 79-78-74 und damit auf jeden Fall im 1st Pairing einsetzbar. Nur leider ist er noch relativ jung, so dass die Entwicklung noch etwas dauern wird.

34th OA: C Jayce Hawryluk
Die zweite Schwäche, die ich im Vorfeld bei meinem Prospectpool ausgemacht hatte, war der Mangel an starken Hittern. Hawryluk ist zwar kein solcher, aber ich konnte ihn an 34 nicht einfach der Konkurrenz überlassen. 79-73-78 kann er werden und damit defensiv sehr ansprechend während er offensiv durchaus in der 2nd Line einen Platz finden könnte.

64th OA: LW/RW Damian Bourne
Mein erster und einziger Booster in diesem Draft soll genau diese Hittingschwäche abdecken. Wird kein bombiger Spieler mit 70-76-74, aber mit 81 Hitting wird er definitiv eine Option für die H&G Line oder notfalls eben nur für die vierte Reihe und das natürlich nur falls er boostet.

77th OA: D Aljosa Gabrovsek
In jeder Runde von 3 bis 5 wollte ich mindestens einen potentiellen Kracher als Diamond ziehen. Für die dritte Runde war das Gabrovsek. Gut, da hatte ich Pech, er wird daher nur 62-72-74. Allenfalls als AHLer zu gebrauchen.

94th OA: RW/D Mattias Söderblom
Söderblom wird 68-79-77 und ist eine Kombination aus "wäre geil als Diamond" und "auch so noch zu gebrauchen". Er wurde leider nicht aufgewertet und bleibt daher bei 79 defensiv, aber da kann er sich mit 88 im Hitting sehen lassen. Zudem kann er flexibel als Stürmer oder Verteidiger eingesetzt werden. Bleibt aber abzuwarten, ob er seine Werte auch erreicht, da seine CON mit 45 doch etwas niedrig ist. Ist aber ok, sonst wäre er an 94 nie und nimmer noch zu haben gewesen.

108th OA: LW/RW Ilya Zinovyev
Und hier zur Abwechslung wieder ein Spieler, der auch ohne die Gunst des Diamondpicks gut wird. Wundere mich, dass er mit seinen Skills von 79-68-73 so weit durchgerutscht ist, aber umso besser für mich Smile

123rd OA: D Fausto Sidotti
Von diesem Italiener wird die Liga noch viel hören in Zukunft. Gezogen als potentieller Diamond-Kracher wurde er auch zu einem. Seine Endskills dürften bei 77-84-85 liegen und damit ein absoluter 1st Defender in der Stärke von Ekblad. Er bereichert meine Defensive nun zu 3 sehr starken und jungen Defendern, die den zukünftigen Kern bilden werden. Noch dazu darf Sidotti schon AHL spielen udn wird so wesentlich schneller ins Proteam rücken können als McKeown. Die CON von Sidotti mag mit 61 etwas niedrig sein, aber aus meiner Sicht bleibt er ein Topspieler.

124th OA: LW/RW Ricard Kameus
Ganz ähnlicher Spieler wie Söderblom.

128th OA: D Josh Wesley
Ein sehr ansehnlicher defensiver Verteidiger mit Endskills von 54-78-70.

137th OA: C Kelly Danforth
Ein weiterer Versuch einen tollen Spieler via Diamond zu erhalten. Hat bei ihm leider nicht geklappt und wird daher nur 73-58-67.

139th OA: RW Evgeni Zyuzin
Und zum Abschluss einmal mehr ein Experiment. Zyuzin hat eine CON von 13, ist aber schon knapp über 20 und kann daher sofort im Farmteam eingesetzt werden. Mal sehn ob er sich entwickelt. Seine Endskills könnten 94-55-77 sein. Ich erwarte aber nicht viel von ihm, aber wieso nicht mal ausprobieren Smile

___________________________________________________________________________
(12/13: 32-45-05 = 69 Pts) Platz 28
(11/12: 33-39-10 = 76 Pts) Platz 24
(10/11: 42-35-05 = 89 Pts) Platz 16 / WC Viertelfinale
avatar
decoman

Anzahl der Beiträge : 358
Anmeldedatum : 01.12.10

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von elliftw am So 28 Jul 2013, 00:23

Hier nun der Draftbericht der Florida Panthers:


Zunächst noch einmal vielen Dank an ACDC für das Draften Smile


9th OA: D Jack Glover
Da Glover neben Ekblad der einzige Defensivverteidiger war, hatte ich nicht wirklich damit gerechnet, ihn noch an Position 9 ziehen zu können. Da der Bedarf an Defdefendern dieses Jahr aber wohl nicht so hoch war, freue ich mich, dass er noch zu mir durch gerutscht ist. Seit dem Abgang von Gudbranson wartet man in Florida nun auf eine Kante in der Abwehr. Diese Lücke sollte Glover vorerst schließen können.

16th OA: C/R Keegan Iverson
Nach dem Abgang von Patrice Cormier und dem Karriereende von Matt Bradley braucht man in Florida dringend Ersatz für die Hit&Grind Reihe. Kurzfristig wird Iverson diese Lücke natürlich nicht schließen können, langfristig wird er mir aber wohl, wie Mario schon sagte, viel Spaß bereiten. Zudem ein super Spieler fürs PK. Da solche Spielertypen in der Liga eher schwer zu bekommen sind, bin ich mit diesem Pick auch sehr zufrieden.

20th OA: C/R Josh Ho-Sang
Dass Ho-Sang bis Position 20 noch zu mir durch gerutscht ist, freut mich im Nachhinein sehr. Hatte ihn persönlich an 13 geranked, weil ich zunächst auf jeden Fall Defensivspezialisten ziehen wollte. Dass ich einen Spieler mit 84/72 (mit einem starken 91er Skating und einem noch soliden 81er Faceoffwert) aber noch an Position 20 bekomme, darauf hatte ich nicht wirklich spekuliert. Ich denke an dem Jungen werde ich noch einige Freude haben.

25th OA: R/C Nikolai Goldobin
An Position 25 zieht man mit Goldobin einen soliden aaop. Im Nachhinein hätte ich wohl, sofern ich persönlich am Draft teilgenommen hätte, auf einen der beiden offensiven Spieler verzichtet und statt dessen Robinson genommen, aber ich denke Goldobin war jetzt auch kein wirklicher Bust.

26th OA: R/L Spencer Watson
Watson ist defensiv nicht wirklich vorhanden, weiß dafür aber umso besser wo das Tor steht und hat zudem mit 81 auch noch eine gute CON. Mal schauen, wie er sich macht, wenn ich ihm einen gescheiten Playmaker und einen Defensivspezialisten an die Seite stelle. Könnte gut sein, dass er dann richtig abgeht. Mit Watson bin ich im Nachhinein zufrieden, statt Goldobin hätte ich wohl besser Robinson oder Bleackley auf meiner Liste weiter nach vorne stecken sollen.

29th OA: L/R David Pastrnak
Ein Charakter Player, der offensiv und teilweise auch defensiv zu überzeugen weiß. Hat einen sehr starken Schuss und sollte fürs PK gut zu gebrauchen sein. Zudem hat er mit 83 eine sehr starke CON.

52nd OA: R/L Riharts Bukarts
Wird es wohl in die NHL schaffen, aber durch seine limitierten defensiven Möglichkeiten lassen ihn nicht wirklich an den ersten beiden Reihen schnuppern. Dafür ist er offensiv dann auch nicht stark genug.

57th OA: R/L Kasperi Kapanen
Ähnlich wie Bukarts. Sniper, der offensiv solide, defensiv aber wohl zu schwach für größere Aufgaben ist. Vielleicht hat er ja ein Knipsergen und schiesst aus Reihe 3 oder 4 Tore am Fließband.



Insgesamt ist man mit dem Draft in Florida sehr zufrieden. Insbesondere auf Glover, Iverson und Ho-Sang freut man sich in Zukunft sehr. Wäre ich persönlich anwesend gewesen, hätte ich möglicherweise während des Drafts noch ein wenig umgestellt und noch zumindest einen defensiv orientieren Forward gepickt. So hat man mit den letzten Picks ausschließlich Offensivpower geholt. Pastrnak und Watson wären wohl so geblieben, von Goldobin wäre ich evtl. auf die Schnelle umgeschwenkt auf einen der oben bereits genannten. Jetzt wollen wir mal hoffen, dass sich die Jungs möglichst schnell entwickeln, damit sie ratz fatz im NHL Team integriert werden können.
elliftw
elliftw

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 29.11.10

Nach oben Nach unten

Draft 2014 - Rückblick Empty Re: Draft 2014 - Rückblick

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


SHL :: Archiv :: Allgemein :: Drafts

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten