Season 2015/2016

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von saubermann am Fr 14 März 2014, 17:15

Colorado - Los Angeles 3:5
1:0 Bourque
2:2 Johansen
3:3 Jordan Staal

Colorado - Calgary 7:2
1:0 Silfverberg
2:0 Malkin
3:0 M. Staal
4:1 Nemisz
5:2 Malkin
6:2 E. Staal
7:2 McLeod

:cbs: - Colorado 3:4
1:1 Michalek
1:2 J. Staal
1:3 Malkin
2:4 McLeod

Colorado - Edmonton 1:3
1:3 Gillies

Und täglich grüßt das Murmeltier
avatar
saubermann

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 14.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Mike McGrattan am Fr 14 März 2014, 23:22



Philadelphia 1 - 3 Anaheim
Philadelphia: Cody Hodgson [10]
Anaheim: Bobby Ryan [14], Andrei Kostitsyn [12], Ryan Getzlaf [8]
Shots:16 - 33
Goaltenders:Tuukka Rask -- Roberto Luongo
Adirondack Phantoms 3 - Norfolk Admirals 0

Philadelphia 2 - 6 Washington
Philadelphia: Cody Hodgson [11], Jeff Carter [9]
Washington: Leon Draisaitl [10][11], Dmitry Kulikov [3], Nicklas Bäckström [14][15], Nick Ebert [5]
Shots:17 - 28
Goaltenders:Tuukka Rask -- Andrei Filonenko
Adirondack Phantoms 5 - Hershey Bears 2

Florida 0 - 2 Philadelphia
Florida:None
Philadelphia: Mike Richards [8], Sebastian Wannstrom [6]
Shots:9 - 21
Goaltenders:Jacob Markstrom -- Tuukka Rask
San Antonio Rampage 4 - Adirondack Phantoms 1

Philadelphia FAZIT: Keine gute Woche für die Flyers mal wieder. Ausfwärtstrend gestoppt. Es gibt weiter viel zu tun.

Mike McGrattan

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 09.02.14

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von mojtra am Sa 15 März 2014, 01:04

Sowohl im letzten Spiel der Sim am Montag, als auch im ersten am Donnerstag, jeweils gg. Buffalo gab's Strafen en masse. Gekloppe fand in beiden Fällen in der 43 Minute. Laughing Ach ja, beide Spielen entschied Carolina für sich.
avatar
mojtra

Anzahl der Beiträge : 2554
Anmeldedatum : 11.10.12
Ort : Kowelenz

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Sabres90 am Sa 15 März 2014, 11:15

Chicago - Calgary = 6:1
Netter Auftakt in die Sim mit einem verdienten Sieg gegen die Flames. Man war das bessere Team und wenn es doch mal leicht brenzlig wurde hatte man immer noch Corey im Tor (13 Saves). Sehr stark war auch der Einstand von Jake Gardiner, der 2 Assists bei 2 Shots und 3 Hits machte Cool 
2x Hossa sowie Toews, Cammalleri, Kucherov und Kaleta machten die Tore.

Toronto - Chicago = 2:4
Zwei Tage später geht die reise nach Toronto und auch da nimmt man einen Sieg mit, der insgesamt wieder verdient war, da man besser war und mehr Chancen hatte. Falk und Kaleta brachten mich mit 2:0 in Führung, aber die Leafs konterten! Hossa und Toews sorgten dann aber doch noch für die Entscheidung zu meinen Gunsten.
Bittere Pille am Rande: Durch einen nicht ganz fairen Check von Artyukhin wird Tuomo Ruutu einen Monat ausfallen. Sehr schlecht, denn auch wenn der Finne dieses Jahr kein großer Scorer ist, ist er sehr wichtig für meine 3rd Line...! Naja, immerhin wurde Artyukhin entsprechend von Kyle Beach zur Rechenschaft gezogen und kam im wahrsten Sinne des Wortes mit einem blauen Auge davon Twisted Evil 

Chicago - :pho: = 5:3
Das Weihnachtsfest hat man in Chicago gut überstanden und schenkt den Fans nachträglich noch einen Sieg. Zum ersten Mal in der Woche war man das etwas schlechtere Team, aber ein starker Crawford im Kasten (30 Saves) sichert mir am Ende trotzdem die Punkte und 100% Sim. Phoenix machte aber mächtig Dampf und ging mit 0:2 in Führung. Und auch als Sharp verkürzte fanden die Yotes mit dem 1:3 eine Antwort. Dann fand Don Waddell in der Kabine aber die richtigen Worte, denn dank den Toren von Gardiner, Cammalleri, Hossa und Kaleta gewann man nicht nur das letzte Drittel mit 4:0, sondern eben am Ende auch das Spiel. Hossa und Cammalleri mit einem starken Game.

Farm = 5:2, 3:2 und 4:4

Fazit: 100% Sim und in den letzten 9 Spielen 8 Siege gefeiert - man kann sagen, dass die Hawks wieder in der Spur sind. Die Verpflcithung von Gardiner war bisher auch ein Erfolg, denn in 3 Spielen machte er 3 Punkte. Und sehr erfreulich waren in dieser Sim Hossa und Toews, die zuletzt eher kleine Problemkinder waren. Aber seit Sharp mit ihnen zusammenspielt läuft es wieder! Und Duncan Keith beweist mit derzeit 26 Punkten (mit Kaberle die meisten aller Defender), dass er auch dieses Jahr wieder um die Norris kämpfen will. Sehr ärgerlich ist jetzt natürlich die Verletzung von Ruutu, aber da muss man durch. Brouwer wird ihn ersetzen, der bisher in Line 4 einen echt tollen Job gemacht hat.
Rockford holt 5 von 6 Punkten und klebt dem Spitzentrio an den Fersen - aber noch hat man 2-3 Spiele weniger als die Konkurrenz, sodass man sich wieder Hoffnungen auf die Tabellenführung machen darf!

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von JoeCool37 am Sa 15 März 2014, 11:34

Die Welle der Euphorie in San Jose hält an. Nach dem Motto Neue Besen Kehren Gut wirkt sich der GM Wechsel nachhaltig positiv aus.


Die Woche hat man erneut gegen drei starke Teams gespielt:

Detroit : 4-5 SO
Beim Meister aus Detroit war man komplett eben würdig. Einen 1-3 Rückstand konnte man in einer 4-3 Führung drehen. Die abgezockten Wings glichen aber eine gute Minute vor Ende die Partie aus. In der Lottery Shootout uog man dann leider den Kürzeren, sodass man den Extrapunkt nicht mitnehmen konnte.

@  St. Louis 3-1 W
Bei den Blues back to back gab der Backupgoalie McCollum sein Debüt, um Hiller mal etwas zu schonen. Vom engen Spiel ein Tag vorher merkte man allerdings keine Müdigkeit. Die Sharks spielen im Equal Game clever und sauber und konnten in den Special Teams die Partie für sich entscheiden. 3von3 im PowerPlay an diesem Tag sorgten für den Unterschied, alle von der 1st PP-Unit. McCollum mit einem starken Debüt.

Dallas 5-3 W
Zu Ende der Woche das sportlich wohl wichtigste Spiel in Dallas, um den Kampf um die Divisionskrone offen zu halten. Anfangs war die Partie lange offen und es gab einen munteren Schlagabtausch. Mit 2-2 ging es in das letzte Drittel, da konnten die Sharks sich durchsetzen. Am Ende gewann man mit 5-3.


Nachdem man Auswärts zuletzt eher Kanonenfutter war und nur in San Jose stark spielte, kann man die Form und das Selbstbewußtsein jetzt scheinbar auch mit auf die Auswärtsspiele übertragen. Jetzt hoffe ich das der Abgang von Pouliot der Chemie einen Abbruch bringt, da der aktuell überragend spielte. Nächste Woche sieht man dann Pavelski und Clutterbuck im Lineup der Sharks.

Spiele:
Columbus (back to back): Erneut back to back wird sicher der eine oder andere Spieler etwas rest bekommen. Hiller will ich aktuell nicht überspielen, die Saison wird noch lang. Mal gucken wie sich das auf das Spiel auswirken wird. Clutterbuck und PAvelski werden auf jeden Fall ihr erstes Spiel im Sharksjersey machen.
@  Minnesota 5tes und letztes Spiel im West Roadtripp. Wird nach dem großen Trade sicherlich sehr interessant zu sehen, wie sich die Spieler bei ihren neuen Teams integrieren werden. Minny nach den ganzen Trades jetzt erstmal sehr schwer einzuschätzen.
vs  Florida Gegen die liebe Elli erwarte ich ein hochmotiviertes Panthersteam, dass alles dransetzten wird um die Heimstreak der Sharks zu beenden. Ich hoffe meine Jungs hier richtig einstellen zu können, dann reche ich mir durchaus gute Chancen ein.


Aber die Wahrheit liegt wie immer auf dem Eis, daher erwarte ich eine spannende und interessante Montagssim.

___________________________________________________________________________
2010-2011 Tampa Bay Stanley Cup Champion  Stanley Cup 2
2011-2012 Tampa Bay Conference Final
2012-2013 Tampa Bay Conference Final   
2013-2014 Tampa Bay Conference Semi Final  
2014-2015 Popcorn  Kein Mitglied der SHL
2015-2016 San José 1st Round Playoffs 

avatar
JoeCool37
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Sabres90 am Di 18 März 2014, 17:20

Chicago - Detroit = 6:3
Uuuuuund das nächste Derby geht an die Hawks - wäre ja oberkrass, wenn man dieses Duell mit 6:0 für sich entscheiden könnte Shocked ?
Spiel war eng, aber die Wings waren doch etwas besser, aber mit Corey im Kasten (23 Saves) klappt es gegen die Wings einfach immer! Cammalleri macht nen Doppelpack, dazu treffen Sharp, Beach, Brouwer und Hossa. Sharp macht 3 Punkte.

Washington - Chicago = 3:1
Aua, das tut richtig weh! Man dominierte das Spiel aber mal so richtig (42:21 Schüsse), aber brachte den Puck bis auf Cammalleri's Führungstor einfach nicht am abartig krassen Filonenko vorbei! Saudoofe Niederlage und auch noch Duchene für 2 Wochen raus...

Chicago - Calgary = 4:3
Superenges Spiel, welches am Ende durch einen Schlagschuss von Keith 24 Sekunden vor dem Ende entschieden wird! Davor ging man bereits 3x in Führung (2x Kucherov und 1x Toews), aber die kampffreudigen Flames fanden immer eine Antwort - bis Duncan Keith kam!

Farm = 3:2, 7:4 und 5:4

Fazit: Man steigert die Bilanz auf 10 Siege in den letzten 12 Spielen, weshalb man natürlich mit dieser Sim auch zufrieden ist - abgesehen von der höchst ärgerlichen Niederlage in Washington und der 2-wöchigen verletzung von Matt Duchene Neutral ! So langsam holen die Verletzungen meinen Kader wieder ein...! Naja, man wird bis Donnerstag die Lines umbauen und dann hoffen, dass sich das team trotzdem auf dem aktuellen Level weiterbewegen kann!
Rockford feiert eine 100% Woche und schiebt sich auf Rang 2 vor und wird demnächst wohl auch Oklahoma auf Platz 1 packen!

Achja: Alle 5 Teams der Central haben gerade nen PO Platz inne - beste Division der Liga cheers 


___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von JoeCool37 am Di 18 März 2014, 19:25

Der Lauf geht weiter. Die Sharks spielen aktuell richtig gutes Hockey und es ist nicht mehr viel vom einstigen Krisenteam zu sehen.


@ Columbus 5-3 win
Spannende und intensive Partie in Columbus. SanJose mit dem zweiten Spiel in 2 Tagen. Sharks gehen schnell mit 2-0 in Führung, doch Columbus kann zweimal 2:2 und 3:3 die Rückstande ausgleichen. 10 Minuten vor Ende macht Berglund dann aber das 4:3 für San Jose, auf das die Jackets dann keine Antwort mehr haben. Der Empty Netter Sekunden vor Ende durch Eriksson sorgt für den 5:3 Endstand. Die Partie war recht ausgeglcihen, aber insgesamt haben die Sharks mehr investiert und vor allem härter gearbeitet, sodass der Sieg auch in Ordnung geht. Berglund 1st star.

@ Minnesota 6:5 SO win
Sicher ein interessantes Matchup, nachdem Clutterbuck (0 Pkt) und Pavelski (1 Vorlage) gibt in der ersten Woche gegen ihren alten Arbeitgeber auflaufen und Pouliot (1 Tor) nun für die Wild auf Torejagd geht. Die Partie war auch im wahrsten Sinne ein Wechselbad der Gefühle. Sharks führen 3-0. Dann führe Minny 4-3. Dann wieder die Sharks mit 5-4. Am Ende ging es mit 5-5 in die Overtime und schließlich auch ins Shootout. Dort setze Alex Galchenyuk den Schlusspunkt und sichere den Sharks den Extrapunkt. Dieser war am Ende auch mehr als verdient, da San Jose mit 40-20 Schüssen doch ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen hatte. Berglund mit 3 Punkten erneut der beste Mann auf dem Platz. Die Power Plays auf beiden Seiten sehr stark, wahlweise die PK-Units sehr schwach ^^

vs Florida 5-1 win
Panthers hatten hier an dem Tag recht wenig entgegenzusetzen. Mit 2 Tagen Pause zum Regenerieren, mit viel Selbstvertrauen nach den zuletzt sehr guten Leitungen. Dazu endlich wieder ein Heimspiel. Am Ende definitiv ein verdienter Sieg den die besseren Sharks einfahren konnten. Berglund auch im dritten Spiel der Woche 1st Star.


Berglund brauch wohl mich als GM (: . Wenn ich seine Leistungen mit denen vergleiche die er bei anderen GMs hatte. Er scheint nach einer "Season to forget" jetzt in San Jose wieder richtig in Form zu kommen. In seinen 9 Spielen als Sharks hat er 15 Punkte und +16 und symbolisiert damit auch den deutlichen Leistungszuwachs den die Sharks seit einigen Wochen zeigen. Die Truppe ist in absoluter Spiellaune, auch wenn es defensiv sicher noch an einigen Ecken und Enden fehlt. Das Engagement und der offensive Spielwitz können das bis dato mehr als Kompensieren. 9 Spiele in Folge nun mindestens ein Punkt. Ich bin mir sehr sicher, dass es sowas in San Jose die letzten 4 Jahre nicht gegeben hat.


Ausblick auf die nächste Woche:
vs Vancouver
vs St. Louis

Eine eher ruhige Wochen, nachdem es zuletzt sehr intensiv war. Aber man ist aktuell auch das Team in der Liga mit den meisten Spielen. Die beiden Gegner haben es aber in sich und sind beide in den Top 5 der NHL zu finden. Ein echter Gradmesser also und ich bin mir sicher die beiden GM Haudegen wollen den Lauf der Sharks gerne stoppen. Gegen Vancouver trifft man auf ein Team mit vergleichbarer sehr offensiver Spielphilosophie. St. Louis hingegen steht für sehr torarme Spiele und defensives Hockey. Die Blues haben aber in den letzten beiden Spielen kürzlich nicht so gut gegen die Sharks ausgesehen. Super Mario wird sich da sicher etwas überlegen. Dementsprechend wird man zweimal top vorbereitet sein müssen, um weitere Punkte einfahren zu können.

___________________________________________________________________________
2010-2011 Tampa Bay Stanley Cup Champion  Stanley Cup 2
2011-2012 Tampa Bay Conference Final
2012-2013 Tampa Bay Conference Final   
2013-2014 Tampa Bay Conference Semi Final  
2014-2015 Popcorn  Kein Mitglied der SHL
2015-2016 San José 1st Round Playoffs 

avatar
JoeCool37
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Mike McGrattan am Mi 19 März 2014, 11:23



Tampa Bay 7 - 1 Philadelphia
Tampa Bay: Patrice Cormier [4], Steve Downie [8], Magnus Paajarvi-Svensson [11], Mikael Granlund [12], Steven Stamkos [16], Brian Boyle [7], Ryan Kesler [14]
Philadelphia: Stefan Noesen [2]
Shots:30 - 23
Goaltenders:Jake Allen -- Tuukka Rask
Syracuse Crunch 3 - Adirondack Phantoms 5

Carolina 2 - 0 Philadelphia
Carolina: Evgeni Kuznetsov [15], Nicklas Jensen [6]
Philadelphia:None
Shots:25 - 21
Goaltenders:Cam Ward -- Tuukka Rask
Charlotte Checkers 7 - Adirondack Phantoms 1

New Jersey 4 - 2 Philadelphia
New Jersey: Chris Neil [10], B.J. Crombeen [3], Martin Havlat [5], Ryan Suter [5]
Philadelphia: Stefan Noesen [3], Daniel Carcillo [8]
Shots:29 - 21
Goaltenders:Ondrej Pavelec -- Tuukka Rask
Albany Devils 2 - Adirondack Phantoms 3

Philadelphia FAZIT: Die ganzen Trades scheinen das Team komplett verunsichert zu haben. Es wird Zeit das etwas Ruhe und Kontinuität einzieht in Philadelphia. Die Saison ist gelaufen und man sollte sich auf das heranführen junger Spieler an die NHL konzentrieren...

Mike McGrattan

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 09.02.14

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von saubermann am Do 20 März 2014, 20:30

Colorado - Anaheim  3:4
1:1 Johansen
2:1 Malkin
3:4 Bourque

Washington - Colorado 4:2
1:1 Eric Staal
4:2 Jordan Staal

Detroit - Colorado 1:4
0:1 Malkin
1:2 Michalek
1:3 M. Staal
1:4 Malkin

 Nashville - Colorado 5:3
2:1 Ribeiro
2:2 Silfverberg
2:3 M. Staal

Farm: 5:2, 4:1, 4:2, 3:6
Was ein Schrott
avatar
saubermann

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 14.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Super Mario am Do 20 März 2014, 20:47

Unbefriedigende Woche, denn nur gegen Minny und Philly, die die Saison ja eh schon für beendet erklärt haben, gab es Punkte.
Gegen die Playoff-Virgins aus Ohio und gegen die wiedererstarkten Sharks war man keinesfalls schlechter, aber das hilft ja nix...
Weitere Facts:
-Tolles Debüt von Akerstedt mit zwei Toren aus drei Spielen trotz wenig Eiszeit
-Mit Evander Kane ist man bisher noch nicht zufrieden, die Plus/Minus-Bilanz spricht für sich. Aber da wird mehr kommen, ich bin zuversichtlich!
-Ganz bitterer Ausfall von Justin Sefton, natürlich kurz nachdem man Valabik getradet hat. Mal schauen, wie man das wird kompensieren können.

___________________________________________________________________________
avatar
Super Mario

Anzahl der Beiträge : 3048
Anmeldedatum : 30.11.10
Alter : 34
Ort : 31177

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von CWBSkywalker am Do 20 März 2014, 20:55

Endlich mal eine positive Woche, trotz der Klatsche gegen Toronto.
Man kriecht langsam in der Tabelle vor. Das PP ist noch grottig, aber etwas stabiler, und das Unterzahlspiel wird von sim zu sim besser.
Die Verpflichtungen zahlen sich langsam aus, nach einem holprigen Start ist Drew Stafford angekommen und hat nach 15 Spielen nun acht Punkte und eine +10. Oleg Piganovich liegt nach sieben Spielen bei drei Punkten und einer +4, dazu natürlich noch takeaways und hits.
Das Feintuning geht weiter...

CWBSkywalker

Anzahl der Beiträge : 390
Anmeldedatum : 05.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von raven am Do 20 März 2014, 22:15

  vs.  Philadelphia  7:1

1:0 Jason Demers
2:0 Anze Kopitar
3:1 Keaton Ellerby
4:1 Alexander Burmistrov
5:1 Alexander Burmistrov
6:1 Stefan Della Rovere
7:1 Robbie Schremp


 Philadelphia  vs.    2:3

0:1 Alexander Steen
0:2 Jack Johnson
0:3 Jeff Carter


   vs.  Dallas  2:4

1:1 Alexaner Steen
2:2 Derrick Brassard


___________________________________________________________________________
avatar
raven
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1146
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von JoeCool37 am Do 20 März 2014, 22:22

Es wurden die zwei erwartet spannenden und engen Spiele gegen die Top 5 Teams aus Vancouver Vancouver  und St. Louis Alternate St. Louis .
Der undefeated streak wurde auf 11 Spiele erweitert. Das ist schon mal die gute Nachricht. 3von4 Punkte gegen diese Gegner ist sicher aller Ehren Wert und unterstreicht, dass man nach wie vor auf einem guten Weg ist.



vs  Vancouver : 3-4 OT L
Das Heimspiel gegen die Canucks war hart umkämpft und bis zum Ende spannend. Beide Teams komplett auf Augenhöhe und beide mit Führungen in der Regulären Spielzeit. Am Ende ging es mit einem gerechten 3-3 in die Overtime. Dort gab es für die Sharks ein frühes Power Play, aber anstatt die Möglichkeiten zu nutzen kassierte man ein Shorthander und die Canucks verdienten sich den Extrapunkt. Zu allem Überfluss verletzte sich Clutterbuck auch noch im letzten Drittel und wird dem Team für 2 Wochen fehlen. Übeltäter Parent wurde kurze Zeit später von Eager zusammengefaltet.
Die Go to Guys blieben an dem Abend etwas blass, Hiller hatte auch nciht den besten Tag. Schön das die Depth trotzdem gut genug ist, um gegen ein Topteam zu punkten.


vs  St. Louis 3:2 W
In der vierten Woche das dritte Spiel gegen die Blues und das dritte mal konnte man gewinnen. Diese Partie war aber mit Sicherheit die engste Kiste. Wie im Spiel gegen die Canucks spielten beide Teams komplett auf Augenhöhe und hätten gewinnen können. Ohne Clutterbuck, der gegen so ein physisches Team sicher doppel wichtig gewesen wäre, spielte man aber sehr gut mit. Ein sehr starkes Mitteldrittel mit 3 Toren reichte am Ende um die Partie mit 3-2 über die Zeit zu bringen. Unsung Hero Eager ist diesmal der Held, da er den Gamewinner markierte. Auch gegen die Blues blieben die eigentlichen Go to Guys eher blass.


Da man nur 2 Spiele hatte, hat sich im Tabellenbild für die Sharks nicht viel geändert. Da man deutlich mehr Spiele wie die anderen Teams hat, muss man eh vorsichtigsein. Vom win % liegt man aber auf Platz 6 im Westen, der Abstand nach unten ist aber recht gering. Nun gilt es weiter die Form zu halten und jeden Punkt mitzunehmen. Marek Viedensky wird die nächsten 2 Wochen Clutterbuck ersetzen und die Lines werden sich etwas verändern müssen.

Ausblick:
vs  Buffalo 
@  Washington  
@  Islanders (back to back)
@   

Die anstehende Woche ist mit 4 Spielen auf jeden Fall wieder prall gefüllt. Erst gibt es gegen Buffalo das 4te Heimspiel in Folge. Anschließend steht ein East Coast Road Tripp auf dem Programm. Die Reise von Washington, nach New York zu den Islanders und endet in Winnipeg (die im EHM ja auch als Ostteam verankert sind). Neue Situation auch für das Team, die letzten Wochen hat man meist gegen deutlich besser plazierte Clubs gespielt. Diesmal steht man selbst viermal besser in der Tabelle da.

___________________________________________________________________________
2010-2011 Tampa Bay Stanley Cup Champion  Stanley Cup 2
2011-2012 Tampa Bay Conference Final
2012-2013 Tampa Bay Conference Final   
2013-2014 Tampa Bay Conference Semi Final  
2014-2015 Popcorn  Kein Mitglied der SHL
2015-2016 San José 1st Round Playoffs 

avatar
JoeCool37
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Sabres90 am Fr 21 März 2014, 13:31

Chicago - Edmonton = 2:0
Kaum redet man drüber, holt sich Crawford auch schon das 1. Shutout der Season! Insgesamt ein verdienter Sieg, da die Hawks besser waren und mit Crawford (19 Saves) in den brenzligen Situationen einen starken Rückhalt hatten. So reichten auch die Tore durch Toews und Hossa für den Sieg!

Chicago - Tampa Bay = 5:0
Und weil's so schön war legt Crawford gegen die Bolts direkt nach und feiert mit 21 Saves das nächste Shutout! Ansonsten auch eine sehr starke Leistung meiner Truppe und mit Tampa bay hatte man immerhin eines der Topteams der Liga als Gegner. Ponikarovsky, Tikhonov, Sharp, Cammalleri und Toews machen die Tore. Tikhonov mit einer prima Partie bei 2 Punkten und Rating 9.

Pittsburgh - Chicago = 3:4
Zum Abschluss der Woche geht es nach Pittsburgh, wo man erneut wegen Crawford gewinnt. Die Pens waren eigentlich das klar bessere Team, aber Crawford machte bei 30 Saves ein starkes Game und sichert m ir die 100% Woche. 2x Sharp sowie Cammalleri und Toews machen die Tore. Sharp und Toews mit einer tollen Vorstellung!

Farm = 6:8 Laughing, 3:2 und 5:6

Fazit: 100% Woche und damit schwimmen die Hawks weiter auf einer derzeit starken Erfolgswelle. Crawford scheint die ''Kritik'' ernst genommen zu haben und hat nach dieser Sim zusammen mit 3 anderen Goalies direkt mal die meisten Shutouts der Liga! Ne starke Woche zeigte auch meine 1st Line, insbesondere Toews und Sharp, wobei zweiterer jetzt sogar schon zu den besten Scorern der Liga gehört Cool! Die beste Defensive der Liga und ein sehr starkes PK machen ebenfalls Spaß, aber das PP klemmt doch noch sehr, da war man letzte Season viel besser. Mal schauen, was ich da noch optimieren kann!
Rockford mit einer schlechten Woche, man bleibt aber auf Rang 2 und hat nach vorne noch alles offen Smile 

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von JoeCool37 am Fr 21 März 2014, 16:33

Super Mario schrieb: gegen die wiedererstarkten Sharks


Die Sharks waren noch nie stark in der SHL  Razz 

___________________________________________________________________________
2010-2011 Tampa Bay Stanley Cup Champion  Stanley Cup 2
2011-2012 Tampa Bay Conference Final
2012-2013 Tampa Bay Conference Final   
2013-2014 Tampa Bay Conference Semi Final  
2014-2015 Popcorn  Kein Mitglied der SHL
2015-2016 San José 1st Round Playoffs 

avatar
JoeCool37
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Günne am Fr 21 März 2014, 23:07

es läuft  Laughing  mein Team wird mir langsam unheimlich. 3 Spiele 3 Siege. Führung ausgebaut  Laughing 

Günne

Anzahl der Beiträge : 203
Anmeldedatum : 02.12.10
Alter : 33
Ort : Empfingen

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Saytham1980 am Mo 24 März 2014, 19:53

Unfassbar. Da verliert man echt back-2-back gegen die Islanders ?!  Shocked 
Das wäre ein großer Schritt in Richtung Platz 1 der Division und Rangers gewesen.

___________________________________________________________________________


[2013-14][37-36-9][83 Pts][13th in East][22nd in SHL] No Playoffs
[2014-15][54-24-4][112 Pts][1st in East][1st in SHL] Pittsburgh 0-4 , Presidents' Trophy
[2015-16][41-34-7][89 Pts][6th in East][16th in SHL] New Jersey 4-2 Pittsburgh
[2016-17][45-29-8][98 Pts][6th in East][9th in SHL] Islanders 1-4 Pittsburgh | Tampa Bay 2-4 Pittsburgh | Ottawa 0-4 Pittsburgh | Los Angeles 4-3 Pittsburgh
[2017-18][45-32-5][95 Pts][5th in East][11th in SHL] Ottawa 1-4 Pittsburgh | Montréal 2-4 Pittsburgh | Islanders 4-3 Pittsburgh

Homepage der Pittsburgh Penguins (SHL)
avatar
Saytham1980
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1662
Anmeldedatum : 16.03.13
Ort : Ettlingen

http://penguins-shl.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von DonPommes am Mo 24 März 2014, 20:07

In Edmonton gewinnt man 2 von 3 Spielen in dieser Woche, Siege mit 5:3 gegen Calgary und 3:0 gegen Toronto und eine Niederlage mit 1:3 bei den Columbus .
Mit Zack Stortini fällt neben Ryan Nugent-Hopkins der nächste Spieler für die komplette Restsaison aus, dazu gesellt sich Taylor Hall mit einer Ausfallzeit von 2 Monaten und Andrei Markov fehlt "nur" für 3 Wochen.
So langsam wirds eng in Edmonton, die Talente aus der AHL müssen sich jetzt strecken.

___________________________________________________________________________
avatar
DonPommes
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1036
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 36
Ort : Oberhausen

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von saubermann am Mo 24 März 2014, 20:11

Minnesota - Colorado 1:3
0:1 McLeod
0:2 Wilson
1:3 Michalek

Chicago - Colorado 5:1
0:1 Michalek

Colorado - Pittsburgh 0:2

Farm: 6:3, 2:5, 3:5

Fick die Ziege.
avatar
saubermann

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 14.12.13

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von raven am Mo 24 März 2014, 20:36

  vs.  Montréal  5:3

1:1 Kopitar
2:1 Burmistrov
3:1 Powe
4:2 Byfuglien
5:3 Della Rovere

Erstes Spiel erster Sieg,doch leider wenig Grund zur Freude Brassard fällt für 1 Monat aus.Starke Leistung von Backup Olson.


 Carolina  vs    4:1

2:1 Powe

Im 2ten Spiel der Woche hatte man in Carolina keine Chance.Schwache Leistung der kompletten Manschaft.


   vs.  San José  4:0

1:0 Powe
2:0 Klingberg
3:0 Carter
4:0 Della Rovere

Eigentlich ein Grund zur Freude der Sieg,doch mit Forbot fällt der nächste Spieler aus (300 tage).Trotz allem ein Sieg der gut tut.


Fazit:

4 von 6 Punkten geholt und 1 verletzten für 1 Monat und einen der die ganze Saison ausfällt und ein teil der neuen.Eigentlich wollte ich mich auf die suche nach einem Goalie machen doch das muss jetzt leider erstmal hinten anstehen.
Nächste Woche mit einer schweren Woche und dazu noch einige verletzte im Team.

nächste Sim

New Jersey 
at home gegen  Pittsburgh 
Columbus 



___________________________________________________________________________
avatar
raven
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 1146
Anmeldedatum : 28.11.10
Alter : 37

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von JoeCool37 am Mo 24 März 2014, 20:41

Kein überragendes Hockey die Woche, aber bezeichnend das man trotzdem 6 von 8 Punkte geholt hat.
Die Mannschaft ist mental da, wo ich sie haben will und gewinnt auch die Spiele wenn man nicht die beste Leistung zeigt. Die drei Siege waren alle mit einem Tor Unterschied.


vs   Buffalo   5-4 W
Nach den zuletzt doch sehr starken Vorstellungen vor heimischer Kulisse haben die Fans diesmal zwar kein überragendes Hockey der Sharks gesehen, aber es gab dennoch eine hoch spannende und dramatische Partie zu sehen, die jeden Cent Wert ist. Eine ständig wechselnde Führung, 10 Minuten vor Ende führen die Sabres noch mit 4-3. Dann gleicht Tim Erixon die Partie aus und 5 Minuten vor Ende erzielt Logan Couture den Game Winner. Michal Repik in seinem ersten Spiel als Shark mit einem Tor und wurde direkt 1st Star. Wie schon so oft in der Vergangenheit konnte die starke Offensive die Fehler in der Defensive am Ende vertuschen.


@  Washington   4-3 SO W
Auf zum Roadtrip. Erstes Spiel in Washington. Die Caps zuletzt mit mächtig Aufwind. Mitte des 2ten Drittel führten die Caps auch noch mit 3:1, aber zur Freude vom GM Joe erzielte die beiden Joes zusammen drei Treffer. Joe Thornton mit einem Doppelpack, Joe Pavelski mit dem wichtigen 3-3 Ausgleichstreffer. Insgesamt hatten die Sharks optisch ein leichter Übergewicht und Chancenplus, doch nach der Regulären Spielzeit blieb es beim 3zu3 und auch in der Verlängerung gab es keinen Sieger. Erneut war es Alex Galchenyuk der im Shotout den entscheidenen Penalty für die Sharks traf und damit den Extrapunkt sicherte. Joe Thornton aktuell in Topform und 1st Star der Partie.



Islanders 4-3 W
Wie schon gegen Washington und Buffalo musste man nach dem zweiten Drittel einem Rückstand hinterherlaufen. Mit einer 3-2 Führung gingen die Isles in den letzten Abschnitt. Aber mit viel Selbstvertrauen glich man die Partie wieder rechtzeitig aus. 10 Minuten vor Ende glich Zack Phillips aus, drei Minuten vor Ende sorgte Neuzugang Michal Repik für den Gamewinner. Am Ende waren die Sharks auch das kleine Stückchen besser in einer weitesgehend ausgeglichenen Partie. Viele der Tore wieder durch Depth Player, die heute die Verantwortung übernommen hatte.


  0-4 L
Gegen die Jets gab es heute nicht viel zu holen und der Streak endet mit 14 Spielen in Folge ohne Niederlage nach Regulärer Spielzeit. In Winnipeg ließ man sich viel zu viel von Nicklichkeiten provozieren und konnte so nie das spielerische Potenzial ausnutzen. Vor allem Go to Guy Joe Thornton wurde des öfteren gezielt aufs Korn genommen. Kurz vor Ende knallten dann leider seine Sicherungen durch und Derek Forbot, der den Mund zu voll genommen hatte wurde mit ein paar Schritten zu viel Anlauf in die Bande genagelt. Für Forbort ist damit die Saison beendet. Doch auch der Kapitän und Topscorer der Sharks wurde anschließend für 11 Spiele gesperrt und fällt damit einen knappen Monat aus. Ausser ein paar Fights von Siemens hatten die Sharks am heutigen Abend sonst wenig entgegenzusetzen und die Jets gewonnen am Ende vollkommen verdient.


In der Tabelle klettert man weiter nach oben und führt mittlerweile sogar mit ein paar Punkten die Division an, hat allerdings auch 3 Spiele mehr als Dallas und Anaheim. Beide zuletzt aber etwas inkonstant.
Nun wird man schauen wie man den Ausfall von Thornton kompensieren kann. Neuzugang Wennberg z. B. wird sicher mehr bringen müssen, der in seinen ersten 4 Spielen in Reihe 2 nicht mal einen Punkt erzielt hat. Ansonsten läuft die Offensive. Beste Offensive, allerdings auch viert schwächste Defensive.

Sportlich gesehen gibt es nächste Woche drei Heimspiel gegen West Teams.
vs  :pho: 
vs  Colorado 
vs  Minnesota 
Da wird man wieder um jeden Punkt kämpfen müssen.

Die Worchester Sharks sind nach wie vor auf Platz 3 in der AHL und scheinen sicher auf Playoffkurs zu liegen.





___________________________________________________________________________
2010-2011 Tampa Bay Stanley Cup Champion  Stanley Cup 2
2011-2012 Tampa Bay Conference Final
2012-2013 Tampa Bay Conference Final   
2013-2014 Tampa Bay Conference Semi Final  
2014-2015 Popcorn  Kein Mitglied der SHL
2015-2016 San José 1st Round Playoffs 

avatar
JoeCool37
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Sabres90 am Di 25 März 2014, 16:42

Nashville  -  Chicago  = 4:3 OT
Das absolute Topduell in dieser ganzen Sim, die bis dato beiden punktbesten Mannschaften gegeneinander. Und die Preds zeigten auch klar, dass sie dieses jahr wieder Großes erreichen wollen. Im gesamten Spiel waren die Preds leicht besser, aber meistens konnte ich mich auf Crawford verlassen (22 Saves). Hossa, Toews und Cammalleri machten die Tore in einem vielleicht etwas verhaltenen, aber trotzdem sehr interessanten Spitzenspiel. Toews und Keith mit einem starken Spiel bei je 2 Points!

Chicago  -  Colorado  = 5:1
Fest eingeplanter Pflichtsieg auch relativ problemlos mitgenommen. Die Avs waren zwar schon recht angriffslustig, aber Crawford (19 Saves) machte eine saubere Partie und vorne war mein Team einfach stärker, weil auch effektiver und druckvoller. Kucherov, Cammalleri, Toews, Hossa und Ponikarovsky sind die Torschützen. Cammalleri, Toews und Hossa sind die auffälligsten Spieler der Hawks!

Chicago  -  Florida  = 3:2
Um ehrlich zu sein hatte man auch hier den 2er eingeplant und das ging auch auf. Das Spiel war zwar vom Niveau nicht das tollste, aber mir soll's egal sein. Crawford mit ner recht soliden Partie bei 17 Saves, während Toews, Weber und Cammalleri treffen.

Farm = 3:9, 5:2 und 3:7

Fazit: 4 Punkte hatte man fest eingeplant, 5 sind es geworden - der Motor der Hawks läuft weiter wie frisch geschmiert und nach Nashville ist man derzeit das heißeste, aber auch beständigste Team. 8 Siege gab es in den letzten 10 Spielen und ich glaube 12 oder 13 in den letzten 15 Spielen! Die Hawks zeigen, dass ihre Leistungen bisher keine Eintagsfliege waren und kämpfen derzeit um Platz 1 in allen Tabellen (SHL, Westen und Division). Der große Vorteil ist allerdings, dass man teils 2 und sogar 3 Spiele weniger als die Konkurrenz hat! So langsam kann man das Ziel 100 Punkte rausgeben! Zu loben ist die Woche vor allem Chef Toews, der sehr stark gescort hat und seine Mannschaft zu den 5 Punkten geführt hat - aber natürlich auch Crawford, der weiterhin stark auf die Vezina zusteuert!
In Rockford ist derzeit etwas der Wurm drin, weshalb es mal wieder neue Lines und einen Goaliewechsel geben wird, vielleicht bringt das ja wieder etwas Ruhe rein. Mit den Playoffs kann man aber wohl wieder fest planen!

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von JoeCool37 am Di 25 März 2014, 17:06

Das Wort Crawford fällt ganz schön oft  Very Happy 

___________________________________________________________________________
2010-2011 Tampa Bay Stanley Cup Champion  Stanley Cup 2
2011-2012 Tampa Bay Conference Final
2012-2013 Tampa Bay Conference Final   
2013-2014 Tampa Bay Conference Semi Final  
2014-2015 Popcorn  Kein Mitglied der SHL
2015-2016 San José 1st Round Playoffs 

avatar
JoeCool37
LL-Mitglied

Anzahl der Beiträge : 3038
Anmeldedatum : 28.11.10

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Hansiinc am Di 25 März 2014, 17:42

Eine eher entäuschende Woche! Man hatte sich viel vorgenommen in Toronto, am Ende gab es zwei von möglichen sechs Punkten und zuviel Gegentore!

2:4
Farmteam: Utica Comerts vs. Toronto Marlies 3:6
3:0
Farmteam: Oklahoma City Barons vs. Toronto Marlies 5:2
3:5
Farmteam: Toronto Marlies vs. Manchester Monarchs 5:4

___________________________________________________________________________

Als Gott erfuhr, das Eishockey nur für harte Typen ist, erschuf er Fußball!
avatar
Hansiinc

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 17.02.14
Alter : 39
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Hanson#20 am Di 25 März 2014, 18:09

Das neue Jahr scheint bisher ganz gut zu laufen für die Wüstenhunde. Aus den letzten 10 Spielen konnte man siebenmal als Sieger das Eis verlassen. Bis auf der Schnitzer gegen die  Anaheim  (0:4 Niederlage) gab es gegen  Ottawa  und  Pittsburgh  zwei knappe Pleiten. Schön ist zudem, dass man mittlerweile auch Auswärtsspiele gewinnt und dort nicht nur auf die Mütze bekommt  Very Happy  . Die Defensive ist im Gegensatz zu den letzten Jahren auch etwas besser aufgestellt und das Goalietandem Visentin und Nalimov bringt auch regelmäßig gute Leistungen.
In der letzten Woche konnte man nun endlich den letzten Platz im Westen verlassen und ist auf den 13.Platz geklettert. Mit einer aufsteigenden Formkurve hofft man nun, etwas die schwächeren Phasen der Konkurrenten auszunutzen und noch etwas Boden gut zu machen.
Die kommenden Spiele werden wieder hart umkämpft sein, man muss zunächst bei den stark aufspielenden  San José  ran , dann zuhause gegen  Dallas  und dann gehts auswärts zu den  Vancouver  und b2b nach  Calgary . Mit einer 50% Punkteausbeute könnte man zufrieden sein.

Das Farmteam spielt ähnlich wie letzte Saison und ist auf Play-Off-Kurs. Nicht spektakulär, aber man fährt die nötigen Punkte ein, zu viel hängt von der 1st Line ab.
avatar
Hanson#20

Anzahl der Beiträge : 471
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 29
Ort : Karben

Nach oben Nach unten

Re: Season 2015/2016

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten