Chicago Blackhawks Alltime Records

Nach unten

Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am Mo 29 Aug 2011, 21:22

Hier werden die Alltime Records der Chicago Blackhawks festgehalten. Das Update gibt es nach jeder Season. Außerdem wird pro Season ein teaminternern MVP gewählt. Dies erfolgt durch Betrachtung der Stats, welche Bedeutung der Spieler für das Team hat, wie beliebt er bei den Fans ist und wie er sonst auf die gesamte Liga und Öffentlichkeit wirkt.


All time Forwards and Defenders


All time Goals:
1. Jonathan Toews = 191 Goals
2. Marian Hossa = 186 Goals
3. Patrick Sharp = 176 Goals
4. Matt Duchene = 163 Goals
5. Kyle Beach = 83 Goals
6. Tuomo Ruutu = 80 Goals
7. Duncan Keith = 78 Goals
8. Mike Cammalleri = 77 Goals
9. Jakub Voracek = 70 Goals
10. Patrick Kaleta = 60 Goals
11. Nikita Kucherov = 58 Goals
12. Dave Bolland = 55 Goals
13. Viktor Tikhonov = 39 Goals
14. Zenon Konopka = 36 Goals
15. Patrick Kane = 31 Goals
16. Martin Havlat = 30 Goals
17. Richard Panik = 26 Goals
18. Magnus Paajarvi-Svensson = 25 Goals
19. John-Michael Liles = 21 Goals
20. Jesse Joensuu = 20 Goals
21. Steve Bernier = 19 Goals
22. Bryan Bickell = 18 Goals
23. Raffi Torres = 16 Goals
24. Doug Murray = 12 Goals
25. Brian Campbell, Troy Brouwer, Randy Jones = 11 Goals
28. Matt Carkner, Paul Postma = 10 Goals
30. Jim O'Brien, Vladimir Sobotka, Eric Gelinas, Alexei Ponikarovsky = 9 Goals
34. Milan Jurcina, Mike Weber, Troy Brouwer = 8 Goals
37. Ludvig Rensfeldt, Oskar Osala = 7 Goals
39. Michael Haley, Matt Corrente, Justin Falk = 6 Goals
42. Kyle Clifford = 5 Goals
43. Nick Boynton, Mike Rupp, Andrej Sustr = 4 Goals
46. Jay McClement, Mark Stuart, Zac Dalpe, John Scott = 3 Goals
50. Antti Miettinen, Mike Grier = 2 Goals
52. David Moss, Steven Goerzten, Bryan Allen, Mikko Lehtonen, Miika Salomäki = 1 Goal

All time Assists:
1. Jonathan Toews = 246 Assists
2. Duncan Keith = 241 Assists
3. Patrick Sharp = 230 Assists
4. Marian Hossa = 209 Assists
5. Matt Duchene = 185 Assists
6. Doug Murray = 143 Assists
7. Tuomo Ruutu = 122 Assists
8. Kyle Beach = 117 Assists
9. Mike Cammalleri = 104 Assists
10. Dave Bolland = 78 Assists
11. Patrick Kaleta = 76 Assists
12. John-Michael Liles = 72 Assists
13. Matt Carkner = 69 Assists
14. Jakub Voracek, Randy Jones = 67 Assists
16. Mike Weber = 62 Assists
17. Viktor Tikhonov = 58 Assists
18. Nikita Kucherov = 57 Assists
19. Zenon Konopka = 54 Assists
20. Andrej Sustr = 51 Assists
21. Patrick Kane = 49 Assists
22. Brian Campbell = 45 Assists
23. Jesse Joensuu = 39 Assist
24. Paul Postma = 34 Assists
25. Eric Gelinas = 33 Assists
26. Martin Havlat = 31 Assists
27. Raffi Torres, Magnus Paajarvi-Svensson = 28 Assists
29. Bryan Bickell, Richard Panik = 27 Assists
31. Milan Jurcina, Matt Corrente = 25 Assists
33. John Scott = 20 Assists
34. Nick Boynton, Mark Stuart, Troy Brouwer = 19 Assists
37. Jim O'Brien = 18 Assists
38. Vladimir Sobotka, Justin Falk = 17 Assists
40. Ludvig Rensfeldt = 16 Assists
41. Steve Bernier = 13 Assists
42. Troy Brouwer = 11 Assists
43. Alexei Ponikarovsky = 9 Assists
44. Oskar Osala = 8 Assists
45. Jay McClement, Bryan Allen, Kyle Clifford, Michael Haley = 7 Assists
49. Mikko Lehtonen, Mike Rupp = 6 Assists
51. Antti Miettinen, Zac Dalpe, Alexander Ruuttu = 4 Assists
54. Steven Goertzen, Perttu Lindgren = 2 Assists
56. Mike Grier, Marcus Kruger, Miika Salomäki = 1 Assist

All time Points:
1. Jonathan Toews = 437 Points
2. Patrick Sharp = 406 Points
3. Marian Hossa = 395 Points
4. Matt Duchene = 348 Points
5. Duncan Keith = 319 Points
6. Tuomo Ruutu = 202 Points
7. Kyle Beach = 200 Points
8. Mike Cammalleri = 181 Points
9. Doug Murray = 155 Points
10. Jakub Voracek = 137 Points
11. Patrick Kaleta = 136 Points
12. Dave Bolland = 135 Points
13. Nikita Kucherov = 115 Points
14. Viktor Tikhonov = 97 Points
15. John-Michael Liles = 93 Points
16. Zenon Konopka = 90 Points
17. Patrick Kane = 80 Points
18. Matt Carkner = 79 Points
19. Randy Jones = 78 Points
20. Mike Weber = 70 Points
21. Martin Havlat = 61 Points
22. Jesse Joensuu = 60 Points
23. Brian Campbell = 56 Points
24. Andrej Sustr = 55 Points
25. Richard Panik, Magnus Paajarvi-Svensson = 53 Points
27. Bryan Bickell = 45 Points
28. Raffi Torres, Paul Postma = 44 Points
30. Eric Gelinas = 42 Points
31. Milan Jurcina = 33 Points
32. Steve Bernier = 32 Points
33. Matt Corrente = 31 Points
34. Jim O'Brien = 27 Points
35. Vladimir Sobotka = 26 Points
36. John Scott = 25 Points
37. Nick Boynton, Ludvig Rensfeldt, Justin Falk = 23 Points
40. Mark Stuart = 22 Points
41. Troy Brouwer = 19 Points
42. Alexei Ponikarovsky = 18 Points
43. Oskar Osala = 16 Points
44. Michael Haley = 13 Points
45. Kyle Clifford = 12 Points
46. Jay McClement, Mike Rupp = 10 Points
48. Bryan Allen = 8 Points
49. Mikko Lehtonen = 7 Points
50. Zac Dalpe = 7 Points
51. Antti Miettinen = 6 Points
52. Alexander Ruuttu = 4 Points
53. Steven Goertzen, Mike Grier = 3 Points
55. Perttu Lindgren, Miika Salomäki = 2 Points
57. David Moss, Marcus Kruger = 1 Point

All time Games:
1. Doug Murray = 489 Games
2. Marian Hossa = 486 Games
3. Duncan Keith = 485 Games
4. Jonathan Toews = 466 Games
5. Patrick Sharp = 461 Games
6. Matt Duchene = 393 Games
7. Patrick Kaleta = 375 Games
8. Matt Carkner, Jesse Joensuu = 356 Games
10. Kyle Beach = 355 Games
11. Viktor Tikhonov = 303 Games
12. Tuomo Ruutu = 292 Games
13. Zenon Konopka = 277 Games
14. Randy Jones = 226 Games
15. Mike Weber = 219 Games
16. Mike Cammalleri = 213 Games
17. Jakub Voracek = 181 Games
18. John-Michael Liles = 164 Games
19. Nikita Kucherov = 162 Games
20. Raffi Torres = 160 Games
21. Dave Bolland = 159 Games
22. Andrej Sustr = 158 Games
23. Bryan Bickell = 144 Games
24. Brian Campbell = 136 Games
26. John Scott = 123 Games
27. Jim O'Brien = 120 Games
28. Ludvig Rensfeldt = 104 Games
29. Alexei Ponikarovsky = 101 Games
30. Vladimir Sobotka, Jay McClement, Eric Gelinas, Troy Brouwer, Justin Falk, Paul Postma = 82 Games
36. Patrick Kane, Steve Bernier, Martin Havlat = 81 Games
39. Richard Panik, Magnus Paajarvi-Svensson = 79 Games
41. Milan Jurcina = 78 Games
42. Matt Corrente = 75 Games
43. Nick Boynton = 72 Games
44. Mark Stuart = 66 Games
45. Kyle Clifford, Oskar Osala = 46 Games
47. Antti Miettinen = 43 Games
48. Mikko Lehtonen = 41 Games
49. Mike Rupp = 40 Games
50. Michael Haley = 36 Games
51. Alexander Ruuttu = 23 Games
52. Steven Goertzen = 22 Games
53. Bryan Allen = 21 Games
54. Mike Grier = 13 Games
55. Zac Dalpe = 12 Games
56. David Moss = 9 Games
57. Miika Salomäki = 5 Spiele
58. Ivan Vishnevskiy = 4 Games
59. Marcus Kruger = 3 Games
60. Toni Rajala = 2 Games
61. Perttu Lindgren = 1 Game


All time Penalty minutes:
1. Matt Carkner = 865min
2. Kyle Beach = 679min
3. Zenon Konopka = 638min
4. Nikita Kucherov = 557min
5. Patrick Kaleta = 544min
6. John Scott = 292min
7. Duncan Keith = 247min
8. Tuomo Ruutu = 246min
9. Matt Duchene = 224min
10. Patrick Sharp = 219min
11. Jesse Joensuu = 164min
12. Andrej Sustr = 154min
13. Doug Murray = 151min
14. Raffi Torres = 144min
15. Michael Haley = 124min
16. Matt Corrente = 115min
17. Jonathan Toews = 95min
18. Mike Cammalleri = 91min
19. Troy Brouwer, Mike Weber = 77min
21. Jakub Voracek = 76min
22. Viktor Tikhonov = 68min
23. Bryan Bickell = 66min
24. Nick Boynton = 65min
25. Alexander Ruuttu = 60min
26. Marian Hossa = 59min
27. Randy Jones = 56min
28. Ludvig Rensfeldt = 48min
29. John-Michael Liles = 46min
30. Jim O'Brien = 45min
31. Vladimir Sobotka = 41min
32. Dave Bolland = 40min
33. Alexei Ponikarovsky = 37min
34. Kyle Clifford = 33min
35. Paul Postma, Richard Panik = 31min
37. Justin Falk = 28min
38. Oskar Osala, Magnus Paajarvi-Svensson = 26min
40. Martin Havlat = 24min
41. Bryan Allen = 22min
42. Milan Jurcina, Mike Rupp = 20min
44. Mark Stuart, Steve Bernier, Steven Goertzen, Patrick Kane = 14min
48. Antti Miettinen, Eric Gelinas, Miika Salomäki = 10min
51. Brian Campbell = 8min
52. Marcus Kruger, Mikko Lehtonen = 4min
54. Jay McClement, Mike Grier, David Moss, Zac Dalpe = 2min

All time Shoots:
1. Marian Hossa = 1153
2. Patrick Sharp = 992
3. Jonathan Toews = 991
4. Matt Duchene = 906
5. Duncan Keith = 845
6. Kyle Beach = 781
7. Patrick Kaleta = 699
8. Tuomo Ruutu = 614
9. Mike Cammalleri = 505
10. Zenon Konopka = 490
11. Viktor Tikhonov = 442
12. Jakub Voracek = 408
13. Jesse Joensuu = 375
14. Dave Bolland = 360
15. Nikita Kucherov = 326
16. Doug Murray = 289
17. Brian Bickell = 286
18. Patrick Kane = 201
19. Raffi Torres, Martin Havlat = 199
21. John-Michael Liles = 177
22. Richard Panik = 176
23. Magnus Paajarvi-Svensson = 173
24. Matt Carkner = 170
25. Brian Campbell, Randy Jones = 167
27. Vladimir Sobotka = 147
28. Steve Bernier = 141
29. Ludvig Rensfeldt = 123
30. Troy Brouwer = 118
31. Alexei Ponikarovsky = 101
32. Eric Gelinas = 92
33. Mike Weber = 87
34. Paul Postma = 80
35. Jim O'Brien, Milan Jurcina = 75
37. John Scott = 73
38. Andrej Sustr = 69
39. Matt Corrente = 66
40. Justin Falk = 59
41. Oskar Osala = 55
42. Jay McClement = 54
43. Antti Miettinen, Micheal Haley = 50
45. Mike Rupp = 48
46. Kyle Clifford = 47
47. Nick Boynton = 41
48. Mikko Lehtonen = 36
49. Mark Stuart = 33
50. Alexander Ruuttu = 24
51. Zac Dalpe = 22
52. Mike Grier = 21
53. Bryan Allen = 14
54. David Moss = 12
55. Steven Goertzen = 11
56. Miika Salomäki = 10
57. Chris DiDomenico = 9
58. Marcus Kruger = 8
59. Ivan Vishnevskiy = 7
60. Perttu Lindgren = 2
61. Toni Rajala = 1

All time Powerplay Goals:
1. Marian Hossa = 33 Goals
2. Jonathan Toews = 32 Goals
3. Patrick Sharp = 31 Goals
4. Duncan Keith = 20 Goals
5. Matt Duchene = 18 Goals
6. David Bolland, Kyle Beach = 13 Goals
8. Jakub Voracek, Mika Cammalleri = 10 Goals
10. Magnus Paajarvi-Svensson = 9 Goals
11. Nikita Kucherov = 11 Goals
12. Tuomo Ruutu = 6 Goals
13. John-Michael Liles = 5 Goals
14. Viktor Tikhonov, Brian Campbell = 4 Goals
16. Patrick Kane, Steve Bernier, Doug Murray, Martin Havlat, Eric Gelinas, Paul Postma, Richard Panik = 3 Goals
23. Matt Corrente = 2 Goals
24. Matt Carkner, Randy Jones, Ludvig Rensfeldt, Nick Boynton, Zac Dalpe, Raffi Torres = 1 Goal

All time Shorthanded Goals:
1. Kyle Beach = 3 Goals
2. Jonathan Toews, Tuomo Ruutu = 2 Goals
4. Viktor Tikhonov, Patrick Kaleta, Duncan Keith, Jim O'Brien, David Bolland, Jesse Joensuu = 1 Goal


Alltime Goalies



All time Games:
1. Dennis Endras = 147 Games
2. Jonathan Bernier = 101 Games
3. Corey Crawford = 88 Games
4. Robin Lehner = 80 Games
5. Ondrej Pavelec = 69 Games
6. Sergei Bobrovsky = 63 Games

All time Wins:
1. Dennis Endras = 69
2. Jonathan Bernier = 53
3. Corey Crawford = 52
4. Robin Lehner = 47
5. Ondrej Pavelec = 33
6. Sergei Bobrovsky = 25

All time Shutouts:
1. Jonathan Bernier = 6
2. Ondrej Pavelec, Robin Lehner, Dennis Endras, Corey Crawford = 5

All time save %:
1. Jonathan Bernier = 0.881 %
2. Ondrej Pavelec = 0.879 %
3. Sergei Bobrovsky = 0.875 %
4. Corey Crawford = 0.872 %
5. Dennis Endras = 0.872 %
6. Robin Lehner = 0.860 %

All time GAA:
1. Jonathan Bernier = 2.95
2. Corey Crawford = 2.98
3. Ondrej Pavelec = 3.01
4. Dennis Endras = 3.14
5. Sergei Bobrovsky = 3.19
6. Robin Lehner = 3.51

Chicago Blackhawks Season MVP


2010/2011 = Dave Bolland (82 Games - 33 Tore - 77 Points -> laut Fans der bedeutenste und vielseitigste Hawks Spieler 2011)
2011/2012 = Duncan Keith (75 Games - 14 Tore - 50 Points -> laut Fans der bedeutenste und vielseitigste Hawks Spieler 2012)
2012/2013 = Patrick Sharp (82 Games - 34 Tore - 81 Points -> laut Fans der bedeutenste und vielseitigste Hawks Spieler 2013)
2013/2014 = Jonathan Bernier (65 Games - 89,3 % - 2.58 GAA -> laut Fans der bedeutenste und vielseitigste Hawks Spieler 2014)
2014/2015 = Matt Duchene (82 Games - 34 Tore - 73 Points -> laut Fans der bedeutenste und vielseitigste Hawks Spieler 2015)
2015/2016 = Corey Crawford (74 Games - 89,6 % - 2.52 GAA -> laut Fans der bedeutenste und vielseitigste Hawks Spieler 2016)
2016/2017 = ???


Zuletzt von Sabres90 am Do 31 Jul 2014, 14:57 bearbeitet; insgesamt 46-mal bearbeitet

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am Do 22 Dez 2011, 10:35

Update 22.12.2011


C Dave Bolland zum Chicago Season MPV gekürt
Mit einer überwältigenden Mehrheit wurde der 24 Jahre alte Center Dave Bolland zum besten Spieler der Chicago Blackhawks der Season 2010/2011 gewählt. Die Fans waren sich einig, dass Bolland der wichtigste, vielseitigste, auffälligste und führendste Spieler der Hawks auf dem Eis war. Ebenso zählte er auch zu den besten Scorern, was vor der Season nicht unbedingt zu erwarten war. Bolland freute diese Auszeichnung natürlich sehr: ,,Ich bin sehr erfreut, aber mindestens genauso überrascht, dass die Fans mich zum MVP gewählt haben. Natürlich war ich mit meiner persönlichen Season auch sehr zufrieden. Auch das Team machte einen guten Job, auch wenn es natürlich schade ist, dass wir die Serie gegen Detroit am Ende knapp verloren haben. Aber nächstes Jahr wollen wir wieder angreifen und da ist so eine Auszeichnung natürlich auch ein großer Ansporn für mich selbst''.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Jonathan Toews und, auch etwas überraschend, Zenon Konopka.


Chicago's MVP der Season 2010/2011 = C Dave Bolland

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am Mo 25 Jun 2012, 15:49

Update 25.06.2012


D Duncan Keith zum Chicago Season MVP gekürt
Zum zweiten Mal stieg in der Hawks Geschichte die Wahl zum besten Spieler der gesamten Season in Chicago. Nachdem letztes Jahr Dave Bolland diese Wahl gewann, wird er dieses Jahr vom 28-jährigen Defender und Assistant Captain Duncan Keith beerbt. Die Fans waren sich einig, dass Bolland der wichtigste, vielseitigste, auffälligste und führendste Spieler der Hawks in der Season 2011/2012 auf dem Eis war. Keith gehörte mit seinen 50 Punkten zu den besten Hawks Scorern, war der mit Abstand beste Hawks Defender und zählte auch ligaweit zu den Besten seines Faches. Überdies legte er auch überragende Playoffs hin und war beim All Star Game zusammen mit Philadelphias Chris Pronger der beste Defender auf dem Eis. Keith nahm diese Ehrung natürlich sehr erfreut entgegen: ,,Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und bin natürlich auch stolz darauf, dass mich unsere Fans als so einen starken Spieler ansehen. Das kitzelt natürlich auch mein Ego und ich will den Fans auch weiterhin alles geben, was sie von mir verlangen. Ich denke, die Season ist für mich persönlich sehr gut gelaufen. Teamtechnisch gibt es auch keinen Grund zur Klage, immerhin haben Los Angeles in der 1. Runde besiegt und sind leider knapp wieder in Runde 2 gescheitert. Nächstes Jahr will das Team aber nochmals einen Schritt machen und dann endlich das Conference Final erreichen''.
Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Matt Duchene, der vor der Season neu aus Colorado kam, sowie Patrick Sharp.


Chicago's MVP der Season 2011/2012 = D Duncan Keith

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am Mi 29 Mai 2013, 17:20

Update 29.05.2013 (ja ich weiß, leider sehr sehr spät, aber bisher fehlte mir die Zeit/Lust Neutral )


LW Patrick Sharp zum Chicago Season MVP gekürt
In der 3. Auflage der Wahl entschieden sich die Fans eindeutig für den 32-jährigen Left Wing Patrick Sharp, welcher mit 34 Toren und 81 Points zum absoluten Führungsspieler in der Offensive wurde. Die Fans waren sich einig, dass Sharp der auffälligste, zuverlässigste, wichtigste und vielseitigste Spieler der Hawks in der Season 2012/2013 war. Sharp zählte ligaweit zu den besten Scorern der SHL und zeigte dann auch in den Playoffs und dem Run auf den Stanley Cup starke Leistungen.
Natürlich freute sich Sharp sehr über diese Auszeichnung: ,,Ich bin glücklich und natürlich auch stolz, dass die Fans mir diese Ehre zukommen lassen. Letztes Jahr reichte es ja schon für den dritten Platz und dieses Jahr konnte ich mich scheinbar beim Ansehen der Fans noch ein Stückchen verbessern. Die Season lief für mich persönlich ja auch sehr gut mit den 81 Punkten, aber noch wichtiger war natürlich der unglaubliche Erfolg des Teams. Erst sichern wir uns die Presidents Trophy und dann gelingt uns nach sehr anstrengenden und spannenden Playoffs sogar noch der Gewinn des Stanley Cups. Das ist einfach eine einzigartige Erfahrung und ein einzigartiges Gefühl und wir als Spieler sind stolz darauf, es mit Chicago im 3. Jahr der SHL bis ganz nach oben geschafft zu haben. Natürlich werden wir alles daran geben, als erstes Team den Cup auch zu verteidigen, aber da uns jetzt 29 Teams jagen werden, wird das alles andere als ein leichtes Unterfangen. Mit unseren tollen Fans aber an der Seite können wir jedes gestecktes Ziel erreichen''.

Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Robin Lehner sowie John-Michel Liles, der mit 52 Punkten ein überragendes 1. Jahr in Chicago hinlegte.


Chicago's MVP der Season 2012/2013 = LW Patrick Sharp

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am Mi 23 Okt 2013, 12:14

Update 23.10.2013 (leider wieder sehr spät, aber die Motivation.... Neutral  )


G Jonathan Bernier zum Chicago Season MVP gekürt
In der insgesamt schon 4. Auflage der Wahl gab es ein deutliches Ergebnis: Mit bemerkenswerten 72,8% aller Stimmen setzte sich der 26-jährige Goalie Jonathan Bernier gegen seine Konkurrenz durch, was aufgrund seiner Season auch keine Überraschung war. In 65 Spielen feierte er 38 Siege, hielt 89,3 % seiner Schüsse, kassierte durchschnittlich 2.58 Gegentore pro Spiel und erreichte 5 Shutouts. Nach Vezina Gewinner Jonathan Quick war er damit zweifelsohne der beste Goalie der abgelaufenen SHL Season.
Da Bernier als erster Goalie die Auszeichnung gewann, war seine Freude natürlich dementsprechend groß: ,,Wow, Season MVP von Chicago zu werden, damit hätte ich nicht gerechnet. Ich freue mich natürlich sehr über die Auszeichnung und vor allem dadurch auch Anerkennung der Fans. Das macht eine für mich eh schon prima Season noch ein Stück schöner. Klar wären wir als Team zwar sehr gerne in den Playoffs weitergekommen, aber wir wussten, dass Detroit für uns immer die größte Hürde darstellen wird und dieses Mal sind wir eben knapp gescheitert. Aber wir wollen es nächstes Jahr besser machen und zum fünften Mal in Folge in die Playoffs erreichen''.

Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Marian Hossa sowie Duncan Keith, welcher zu den besten 3 Defendern der Season gehörte!


Chicago's MVP der Season 2013/2014 = G Jonathan Bernier

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am Sa 26 Apr 2014, 19:09

Update 26.04.2014 (wieder mal sehr spät, aber immerhin mache ich es als Einziger noch Neutral )


C Matt Duchene zum Chicago Season MVP gekürt
Im 5. Jahr der SHL Geschichte wandert die Hawks interne Trophy zum dritten Mal an einen Stürmer: Matt Duchene setzte sich deutlich gegen seine Konkurrenten durch, was angesichts der starken letzten Season auch mehr als verdient war. In 82 Spielen erzielte er 34 Tore, 39 Assists und damit 73 Punkte! Und auch seine 5 Powerplay Tore waren eine wichtige Hilfe für Chicago.
Gerade in der Zeit, als No.1 Center und Kapitän Jonathan Toews ausfiel übernahm Matt Duchene das Ruder im Team und führte die Hawks mit ebenso starken Playoffs bis ins Conference Final. Natürlich freute er sich sehr über die Auszeichnung: ,,Vielen Dank, damit hätte ich nicht unbedingt gerechnet! Es war allerdings ein sehr gutes Jahr für mich und es freut mich, dass besonders die Fans da ähnlicher Meinung gewesen sein müssen. Aber auch für die Mannschaft lief es richtig toll, denn niemand hätte erwartet, dass wir in den Playoffs so weit kommen würden, gerade als es in Runde 1 direkt gegen den großen Favoriten aus St. Louis ging. Ich hoffe natürlich, dass wir auch kommende Season unseren Playoff Streak fortführen können und dass ich mit ähnlich guten Leistungen wie diese Season überzeugen kann''.

Auf Platz 2 schaffte es (wieder einmal) Marian Hossa, dem weiterhin kein Sieg bei dieser Wahl vergönnt ist. Das Treppchen wird abgerundet von Rookie Nikita Kucherov, der mit 61 Punkten einen neuen Franchiserekord für die Rookies aufstellte.


Chicago's MVP der Season 2014/2015 = C Matt Duchene

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Sabres90 am So 03 Aug 2014, 16:32

Update 03.08.2014


G Corey Crawford zum Chicago Season MVP gekürt
Im 6. Jahr der der Franchiseinternen Wahl konnte sich zum zweiten Mal ein Torhüter durchsetzen und das absolut zurecht: Corey Crawford setzte sich mit über 80% gegen seine Mitkonkurrenten durch. Natürlich alles andere als eine Überraschung, denn Crawford spielte die beste Season die bisher jemals ein Hawks Goalie gespielt hat. In 74 Einsätzen feierte er 44 Siege, hielt 89,6% aller Schüsse, bekam im Schnitt 2.52 Gegentore und spielte fünfmal zu null. Überdies wurde er am Seasonende zurecht zum besten Torhüter der SHL gewählt!
Es war also keine Überraschung, dass Crawford auch diese Wahl gewinnen wird, auch wenn man es seinerseits meinen könnte: ,,Wow, ich bin gerade etwas platt. Vielen Dank an alle, die mich gewählt haben, das bedeutet mir sehr viel nicht nur der beste SHL Goalie zu sein, sondern auch bei den Chicago Fans der MVP zu sein. Ich hatte nach meinem kurzen Ausflug nach Europa einfach eine wirklich wundervolle Rückkehr in die SHL und ich bin sehr froh, dass ich mich damals wieder für meinen alte Club Chicago entschieden habe. Man hat mich hier super aufgenommen, die Chemie im Team war fantastisch und zusammen konnten wir diese großartige Season für die Franchise spielen, auch wenn uns viele Verletzungen in den Playoffs dann leider unsanft gestoppt haben. Wir werden auch nächstes Jahr angreifen und ich hoffe natürlich sehr, dass ich die Mannschaft dabei wieder ähnlich stark unterstützen kann''.

Auf Platz 2 schaffte es Captain Jonathan Toews, dem ähnlich wie Marian Hossa bei der Wahl bisher nie ein Sieg vergönnt war. Die Top 3 werden abgerundet von Defender Duncan Keith, der auch dank seinen 53 Punkten wieder einmal zu den besten Defender der Liga zählte.


Chicago's MVP der Season 2015/2016 = G Corey Crawford

___________________________________________________________________________
[10/11] [100 Points = 46-28-8] [Platz 5 WC, Platz 9 SHL] (PO = 4:2 vs. MIN, 3:4 vs. DET)
[11/12] [85 Points = 41-38-3] [Platz 8 WC, Platz 18 SHL] (PO = 4:3 vs. LAK, 3:4 vs. MIN)
[12/13] [113 Points = 54-23-5] [Platz 1 WC, Platz 1 SHL] (PO = 4:0 vs. ANA, 4:3 vs. DET, 4:3 vs. MIN, 4:0 vs. OTT) Stanley Cup Stanley Cup 2  + Presidents Trophy Winner

[13/14] [100 Points = 46-28-8] [Platz 6 WC, Platz 8 SHL] (PO = 3:4 vs. DET)
[14/15] [91 Points = 41-32-9] [Platz 8 WC, Platz 17 SHL] (PO = 4:2 vs. VAN, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. DET)
[15/16] [107 Points = 51-26-5] [Platz 5 WC, Platz 4 SHL] (PO = 0:4 vs. CBJ)
[16/17] [93 Points = 43-32-7] [Platz 7 WC, Platz 14 SHL] (PO = 2:4 vs. LAK)
[17/18] [113 Points = 53-22-7] [Platz 4 WC, Platz 3 SHL] (PO = 4:2 vs. DAL, 4:2 vs. STL, 1:4 vs. SJS)
avatar
Sabres90
Admin

Anzahl der Beiträge : 6076
Anmeldedatum : 29.11.10
Alter : 27
Ort : First Niagara Center ;-)

http://www.nhl-tribute.de/

Nach oben Nach unten

Re: Chicago Blackhawks Alltime Records

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten